Samstag, 2. Juli 2011

Crepes mit Vanille-Eis und Kirschen in Balsamico




Noch etwas mit Kirschen. Das muss man aber mögen, Kirschen mit Balsamico, ich finde es passt phantastisch.
 Dieses Dessert habe ich genau so schon mal gemacht, hier der Eintrag dazu:

Heute war diese Süßspeise für mich sozusagen ein Heimspiel, das Vanilleeis hatte ich schon am Sonntag hergestellt, kein großer Aufwand also. Es wurde Zeit das es aufgebraucht wurde, selbst hergestelltes Eis sollte so schnell wie möglich gegessen werden. Die Kirschen vom Wochenmarkt in Ludwigsburg hatten einen tollen Geschmack, ein klein wenig mit Balsmico angegossen, kurz gekocht, mit etwas Urwaldpfeffer aus der Mühle war das ein schönes Geschmackserlebnis. Der Balsamico sollte gute Qualität besitzen, eine ganz feine Säure ist ausschlaggebend für ein gutes Resultat. Den Urwaldpfeffer hatte ich von der BESH , er stammt aus fairem Handel, eine gute Sache die ich sehr gerne unterstütze.



Crepes mit Vanilleeis an Kirschen in Balsamico
Zutaten
Vanilleeis:

6 Eigelbe
600 Gramm Sahne
Zucker
Prise Salz
Ausgekratzte Tahiti-Vanilleschote
Lorbeerblatt

Herstellung:
Die Eigelbe mit etwas Sahne und Zucker über ein warmes Wasserbad schaumig schlagen. Dann das Vanillemark hinzufügen und die Masse auf Eis kalt schlagen. Anschließend kühl stellen.
40 Gramm von der Sahne mit der ausgekratzten Vanilleschote, einer kleinen Prise Salz und dem Lorbeerblatt aufkochen lassen,
vom Feuer nehmen und 20 Minuten ziehen lassen. Die Vanilleschote sowie das Lorbeerblatt
entnehmen und ebenso kalt stellen. Die restliche Sahne mit dem Rührgerät etwas anschlagen, die anderen kühl gestellten Massen hinzufügen und in der Eismaschine zum Eis rühren.

Kirschen in Balsamico
Zutaten:
Frische Kirschen
Rotwein
Zimt
Honig
Balsamico
Etwas Puderzucker
Urwaldpfeffer aus der Mühle

Herstellung:
Die Kirschen waschen, entsteinen und mit etwas Puderzucker bestreuen. Dann mit in einem Topf erhitzen und die Kirschen leicht karamellisieren lassen. Mit etwas Rotwein ablöschen und leicht einkochen lassen. Die Kirschen vom Feuer nehmen und mit Balsamico, Honig, Urwaldpfeffer und Zimt abschmecken.



Die Crepes wie gewohnt herstellen.



Kommentare:

  1. Grandios! Kirschen in Balsamico! Mein nächstes Überraschungs-Dessert… dankeeee, Johannes!

    AntwortenLöschen
  2. Fein ist das! Hauchdünne Crepes, Balsamico-Kirschen, Eis, mmmmmh, lecker!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...