Samstag, 3. September 2011

Kürbissuppe mit Curry Knoblauch und Chili





Diese Kürbissuppe habe genau so schon einmal gemacht. Mit einem Butternut-Kürbis, heute wollte ich diese Suppe mit einem Hokkaido-Kürbis versuchen. Ein lieber Mensch hat sich diese Suppe sowieso schon vor längerer Zeit gewünscht, heute war er bei uns, ich konnte also servieren ;-) 



Zutaten:
Hokkaido-Kürbis und vom Kerngehäuse befreit
Gemüsebrühe
Curry
Sahne
Chili 
Gehackter Knoblauch
Grober Pfeffer aus der Mühle
Salz
Honig
Verjus



Herstellung:
Den Kürbis in kleinere Stücke schneiden und mit der Gemüsebrühe sowie dem gehackten Knoblauch weich kochen. Sahne hinzufügen und mit dem Pürierstab alles zusammen aufmixen. Mit Salz, groben Pfeffer,  gehackter Chili, Verjus, Honig und Curry abschmecken. Die Suppe anschließend noch ca. 15 Minuten ziehen lassen. Mit einer Sahne-Haube, etwas Currypulver und frischen Chili Anrichten. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...