Mittwoch, 28. September 2011

Schweinebauch auf Japanische Art




Eine Witzigmann-Geschichte welche ich leicht abänderte. Phantastisch hat es mir geschmeckt! Im Rezept ist der Schweinebauch auf japanischen Rettich angerichtet, ich hatte noch Glasnudeln übrig und setzte diese unter den Gustostückerln. Für die Zubereitung braucht es aber diesmal Zeit, es lohnt sich aber wirklich, eine tolle Geschmacksrichtung wie ich finde. Den Stuttgartern empfehle ich einen Schweinebauch von der Baeuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwaebisch Hall.



Schweinebauch auf Japanische Art

Für 6 Personen
Zutaten:
1 kg durchwachsener Schweinebauch


Kochfond:
1/8 lt Wasser
220 ml Sake
½ EL Bonito-Granulat ( aus dem Asia-Laden )
90 ml dunkle, ungesalzene Sojasauce
25 Gramm frischen Ingwer in grobe Scheiben geschnitten
35 Gramm frisch gehackter Knoblauch


Dann noch:
1-2 EL Zucker zum Karamellisieren
Grünes vom Lauch
Koriandergrün

Und:
Glasnudeln, wie gewohnt zubereitet

Herstellung:
Schweinebauch ca. 1 ½ Stunden in salzlosem Wasser kochen lassen. Fleisch herausnehmen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und in etwa 5 cm große Würfel schneiden.
Zutaten für den Kochfond mischen. Fleischwürfel hineingeben, langsam  aufkochen und Fleisch ca. 1 ½ Stunden weich kochen lassen, herausnehmen und Kochfond nach Belieben reduzieren.
Die butterweichen Fleischstücke von allen Seiten langsam in einer Teflonpfanne karamellisieren, den Kochfond sirupähnlich reduzieren und die Fleischstücke damit begießen.
½ cm dicke Lauchstreifen, der Länge nach geschnitten, kurz im Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und auf die Fleischwürfel setzen. Mit Koriandergrün garnieren. Zusammen mit den vorher gekochten Glasnudeln anrichten.




Kommentare:

  1. Arbeitsintensiv. Aber mit Sicherheit lohnenswertes Gaumenerlebnis!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Schaut herrlich saftig aus und auf alle Fälle eine wunderbar umgesetzte Idee

    AntwortenLöschen
  3. Abra que intentar hacerla ...es muy rica y la foto preciosa un beso

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe japanische kueche.es ist so ehrlich und geradeaus:)Ja und dies ist ein weg um schweinebaucg ganz besonderes zu machen:)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...