Dienstag, 6. Dezember 2011

Vanilleeis mit süß-sauren- scharfen Pflaumen an Kürbiskernöl



Schon mal gemacht, jetzt auf "stuttgartcooking" vorgestellt:



Vanilleeis mit süß-sauren- scharfen Pflaumen an Kürbiskernöl


Die Eismaschine trotzt dem nicht gerade schönen Wetter und produzierte die nächsten Portionen Vanilleeis. Das Vanilleeis mit einem Hauch von Lorbeergeschmack bekam eine Begleitung mit Baden-Württembergischen Pflaumen.
Pfeffrig, süß-sauer, jede Menge Power hatten die Pflaumen, passend zum nicht aufdringlichen, cremigen Vanillegeschmack. Für die dezente Schärfe sorgte der Urwaldpfeffer von der Besh aus fairem Handel. Den letzten Kick bekam diesmal das Vanilleeis mit einem Kürbiskernöl. Wer jetzt den Kopf schüttelt sollte diese Variation unbedingt einmal versuchen, danach wird fast jeder dieses Extra wohlwollend abnicken ;-)  Bestimmt! Kürbiskernöl muss man aber mögen sonst macht es auch zum Vanilleeis keinen Sinn. Apropos Kürbiskernöl, wer wirklich Öle in Top-Qualität sucht der wird in der  Ditzinger Ölmühle fündig. Dort gibt es auch Kürbiskernöl in höchster Qualität. Auch auf den Wochenmärkten in und um Stuttgart, in der Stuttgarter Markthalle sowie in gut sortierten Hofläden gibt es Öle aus Ditzingen. Noch etwas in eigener Sache.  Wenn ich auf meinem Koch-Blog Empfehlungen für Produkte unserer Baden-Württembergischen Erzeuger ausspreche dann mache ich das grundsätzlich nur dann wenn ich mit diesen Lebensmitteln selbst koche und mich diese Produkte letztendlich auch überzeugt haben. Die Werbung und die Verlinkung zu meinen Empfehlungen geschehen  immer nach meinem freien Willen.  Natürlich stehe ich in keinem finanziellen oder persönlichen Zusammenhang mit irgendeinem Erzeuger und selbstverständlich verkaufe ich auch nicht deren Lebensmittel.  

Zutaten:

6 Eigelbe
600 Gramm Sahne
Zucker
Prise Salz
Ausgekratzte Tahiti-Vanilleschote
Lorbeerblatt ( am besten ein frisches )

Herstellung:
Die Eigelbe mit etwas Sahne und Zucker über ein warmes Wasserbad schaumig schlagen. Dann das Vanillemark hinzufügen und die Masse auf Eis kalt schlagen. Anschließend kühl stellen.
40 Gramm von der Sahne mit der ausgekratzten Vanilleschote, einer kleinen Prise Salz und dem Lorbeerblatt aufkochen lassen,
vom Feuer nehmen und 20 Minuten ziehen lassen. Die Vanilleschote sowie das Lorbeerblatt
entnehmen und ebenso kalt stellen. Die restliche Sahne mit dem Rührgerät etwas anschlagen, die anderen kühl gestellten Massen hinzufügen und in der Eismaschine zum Eis rühren.

Pflaumen in Balsamico
Zutaten:
Frische Pflaumen, ich hatte TK aus der diesjährigen Saison
Balsamico
Etwas Puderzucker
Urwaldpfeffer aus der Mühle

Herstellung:
Die Pflaumen waschen, entsteinen und mit etwas Puderzucker bestreuen. Dann mit in einem Topf erhitzen und etwas Balsamico hinzufügen.
Ca. 1 Minute leicht einkochen lassen und zum Schluss mit dem Urwalpfeffer würzen.

Das Vanilleeis mit Kürbiskernöl beträufeln und mit gerösteten Kürbiskernen, den Pflaumen sowie frisch geschlagener Sahne anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...