Montag, 14. Februar 2011

Vanille-Joghurt-Schaum aus dem Isi- Whip mit getrockneten Orangenscheiben und in Cointreau getränkten Lebkuchen





Vanille-Joghurt-Schaum aus dem Isi- Whip mit getrockneten Orangenscheiben und in Cointreau getränkten Lebkuchen

Der Isi-Whip kam wieder zum Einsatz, einen Vanille-Joghurt-Schaum machte ich darin. Völlig unkompliziert in der Herstellung, Sahne, Joghurt, Staubzucker und Vanillemark waren die Zutaten, alles zusammen kam in den Isi-Whip, eine Kapsel dazu und schon hatte ich einen leckeren Vanille-Joghurt-Schaum. Dazu machte ich getrocknete Orangenscheiben. Auch das war kein großer Aufwand, Orangenscheiben kochte ich in Läuterzucker, anschließend kamen die Orangenscheiben für 4 Stunden bei 80 Grad in den Backofen, fertig. Noch immer hatte ich vom vorigen Jahr selbst hergestellten Lebkuchen, diesen tränkte ich mit Orangenlikör, fertig war ein herrlich nach Orangen schmeckendes Dessert.


Zutaten
Für den Vanille-Joghurt-Schaum:
200 ml Sahne
200 ml Naturjoghurt
Vanillemark aus einer Vanilleschote
Puderzucker nach Geschmack
1 Kapsel für den Isi-Whip

Herstellung:
Sahne, Joghurt, Vanillemark und Puderzucker gut vermischen. Dann diese Mischung durch ein Haarsieb gießen. Anschließend den Isi-Whip mit der Mischung füllen und eine Patrone aufschrauben. Nun den Isi-Whip für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Orangenschalen
Zutaten:
Unbehandelte Bio-Orangen in Scheiben geschnitten
Läuterzucker

Herstellung:
Die Orangenscheiben ca. 5 Minuten im heißen Läuterzucker kochen lassen.
Dann die Orangenscheiben aus dem Läuterzucker nehmen und auf ein Backofengitter legen. Die Orangenscheiben auf dem Backofengitter ca. 4 Stunden bei 80 Grad, bei leicht geöffneten Backofen trocknen lassen.

Den Lebkuchen am besten einen Tag vor der Zubereitung des Desserts über Nacht im Orangenlikör tränken.

Mit dem Isi-Whip machte ich auch schon Mocca-Schoko-Mousse und Tiramisu-Creme .






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...