Freitag, 4. März 2011

Pizza Calzone





Eine Pizza war gewünscht, für mich sollte es diesmal eine Calzone sein. Mit einem richtigen Pizzaofen kann ich zu Hause nicht dienen, der normale Backofen tat sein bestes. Auf die kommende, wärmere Jahreszeit freue ich mich schon wieder. Dann wird der selbst gebaute Gartengrill wieder provisorisch als Pizzaofen benutzt.  Na ja, selbst gebaut ist übertrieben, die vorgefertigten Grillelemente haben wir selbst aufgebaut und gemauert. Selbstverständlich wird dann auch wieder mit Holzkohle gefeuert, die Vorfreude ist groß ;-) Diese Pizza zum Beispiel habe ich voriges Jahr auf dem Holzkohlegrill gemacht. Es hat wunderbar funktioniert.
Der Pizzateig ruht bei mir immer einige Stunden, meist über Nacht im Kühlschrank, dadurch habe ich nach meinem Empfinden einfach ein besseres Ergebnis.
Die Calzone habe ich mit Salami, Büffel-Mozzarella, Champignon, Knoblauch und frischen Basilikum gefüllt.


Zutaten
Für den Pizzateig (ergibt ca. 2 Backbleche):

1kg Mehl 
15 Gramm Hefe
25 Gramm Salz
50 Gramm Olivenöl
500 bis 700 ml Wasser


Zubereitung:
Die Hefe in Wasser auflösen (von den 500 bis 700 ml)
Mehl, Salz , Olivenöl und Hefewasser mischen. Das restliche Wasser nach und nach zugießen. Teig kneten bis er schön glatt ist.

Erst bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen lassen, dann über Nacht, abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Dann wie gewohnt den Pizzateig dünn ausrollen, mit den gewünschten Zutaten belegen und backen.






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...