Samstag, 16. April 2011

Spaghettini-Salat mit Garnelen, Avocado und Kresse








Mit Pasta kann man ja die tollsten Salate zaubern, es wird wieder wärmer, da passte mir so eine Salatkombination so richtig gut. Ein Spaghettini-Salat sollte es sein, mit Garnelen, Avocado und Kresse. Natürlich durfte auch der Knoblauch nicht fehlen. Das meiste der Zutaten erhaschte ich auf dem Wochenmarkt, bei uns in Stuttgart- Stammheim ist dieser immer am Freitag zu Gast. Als dann machte ich mich voller Vorfreude auf den Weg in die Küche. 





Zutaten:

Spaghettini, bissfest gekocht und mit kaltem Wasser abgeschreckt

Garnelen, gekocht

Avocado, entkernt und in Würfel geschnitten

Kresse, gewaschen

Knoblauch, geschält und fein gehackt

Frische Basilikumblätter

Roter Peperoni, entkernt und klein gehackt

Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten

Olivenöl

Saft von der Zitrone oder Essig

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Prise Zucker





Herstellung:

Aus dem Zitronensaft, Schalottenwürfel, Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Zucker und Wasser ein herzhaftes Dressing herstellen. Alle anderen Zutaten zum Dressing geben und gut vermengen. Den fertigen Salat einige Zeit, vor dem Anrichten, durchziehen lassen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...