Freitag, 17. Juni 2011

Kartoffeln mit frischen Kräutern, in der Folie gebacken vom Holzkohle-Grill





Hört man gebackene Kartoffeln in der Folie stellt man sich meist eine Kartoffel mit Folie umwickelt und im Backofen gegart vor. In der Regel ist das ja auch so, es geht aber auch ein Stückchen pfiffiger, mit dem gewissen Extra-Aroma!
Simpel einfach in der Zubereitung und unheimlich lecker schmecken Kartoffeln in der Folie und im Backofen, oder noch besser auf dem Holzkohlegrill zubereitet. Noch besser schmecken diese Kartoffeln mit frischen Kräutern, in meinem Fall waren das Rosmarin, Oregano und Lorbeerblätter, mit in die Folie gepackt. Es braucht nicht viel, Kartoffeln mit der Schale, meine kamen natürlich von einem Erzeuger vor Ort, frische Kräuter, ein gutes Öl, Salz, Pfeffer und Folie das war es schon. Dazu gab es geräucherten Lachs und Knoblauchcreme aber zu diesen Kartoffeln passt nahezu alles was vom Grill oder aus der Pfanne kommt. Die Kräuter sind variierbar, je nach Gusto.


Zutaten:
Kartoffeln
Hochwertiges Rapsöl
Frischer Rosmarin
Frischer Oregano
Frische Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Folie

Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen und längs halbieren. Mit Rapsöl einstreichen, dann mit den frischen Kräutern belegen. Anschließend mit Salz würzen und in der Folie einschlagen. Die eingewickelten Kartoffeln am besten auf dem Holzkohlegrill oder im Backofen bei ca. 200 Grad backen bis sie weich geworden sind.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...