Sonntag, 26. Juni 2011

Frauen-Fussball-Weltmeisterschaft, ein Grund den Grill anzuwerfen :-)



Die Schweinerips müssen noch ein wenig durchziehen, dann gehts ab zum Holzkohlegrill.



Oliven mit Schafskäse, selbst eingelegt mit Kräutern und Knoblauch begleitet unter anderem auch die heutigen Grillschmankerln.



 

Marinierte Gemüsespieße dürfen natürlich nicht fehlen! :-)



Denke jetzt habe ich alles zusammen für einen gemütlichen Fussballabend. Die Kartoffeln kommen noch auf die Holzkohle, dazu die grüne Sauce und für die Schweinerips die selbst hergestellte BBC-Sauce mit Schwäbischem Whisky :-)

Grüne Sauce, Gri soß, Gri sooß, wie noch? :-)



Heute habe ich diese Sauce zubereitet. Es gibt bei dieser Sauce ja X-Variationen, wie immer suchte ich für mich meine persönliche Note. Die Kräuter waren Kerbel, Petersilie, Borretsch, Pimpinelle , Blutrampfer, Schnittlauch und Kresse. Von den gekochten Eiern kam nur das Eigelb in die Sauce, das Eiweiß habe ich klein gehackt separat gegeben. Gut war es kann ich berichten, wird wieder so gemacht :-)




Zutaten:
Schnittlauch
Pimpinelle
Blutrampfer
Glatte Petersilie
Kresse
Kerbel
Borretsch
Gekochtes Eigelb
Sonnenblumenöl
Creme fraiche
Saft von der Zitrone
Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Herstellung:
Die Kräuter mit einem Messer hacken. Die Eigelbe mit etwas Öl vermengen und durch ein Sieb streichen. Kräuter, Eigelbmasse, Creme fraiche, Saft von der Zitrone, bei Bedarf noch etwas Sonnenblumenöl mit dem Schneebesen gut vermischen, dann mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Vor dem Verzehr ca. 2 Stunden durchziehen lassen.
























Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...