Sonntag, 12. Februar 2012

Heiße Gewürz-Schokolade mit Schwäbischen Whisky und Apfelspalten im Palatschinken-Teig




Schon im vorigen Monat machte ich diese Kombination zur Kaffee-Zeit, hier nun die versprochene Herstellung dazu.

Eine wärmende Geschichte bei diesen klirrenden Temperaturen. Eine heiße Gewürz-Schokolade, mit einem Schuss Schwäbischen Whisky, wärmende Wirkung ist garantiert! J  Dazu machte ich Apfelspalten, gebacken im Palatschinken-Teig, es war ein gelungener Nachmittags-Genuss. Wer möchte lässt den Whisky weg aber empfehlenswert wäre es diesen gewissen Schuss einmal versucht zu haben, es ist ein ganz besonderes Geschmackserlebnis!



Für die heiße Gewürz-Schokolade:
2/3 Milch
1/3 Sahne
Dunkle, gehackte Schokolade
Vanilleschote geschlitzt
Nelke
Zimtstange
Zucker
Prise Salz
Schuss Schwäbischen Whisky




Herstellung:
Milch und Sahne in einem Topf leeren. Die Vanilleschote, Zimtstange sowie Nelke hinzufügen und alles zusammen einmal aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Dann die Nelke, Zimtstange und Vanilleschote entnehmen. Die Milch-Sahnemischung mit der gehackten Schokolade vermengen und mit einem Schneebesen, bei kleiner Hitzezufuhr zur heißen Schokolade rühren. Mit einer Prise Salz, Zucker und einem Schuss Schwäbischen Whisky abschmecken und mit einer Sahnehaube und Schokolade-Splitter obenauf vollenden.

Für die gebackenen Apfelspalten
Zutaten:
Apfel, vom Kerngehäuse befreit, in Spalten geschnitten und mit Zitronensaft beträufelt
Aus Mehl, Ei, Milch, Schuss Mineralwasser, zerlassener Butter, Prise Salz und Zucker einen Palatschinken-Teig herstellen. Die Apfelspalten im fertigen Teig tunken und in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz ausbacken. Zum Schluss die gebackenen Apfelspalten aufspießen und dekorativ mit der heißen Gewürz-Schokolade genießen.







1 Kommentar:

  1. Hmmmm .... dafür hätte Ich alles im Haus, bis auf den schwäbschen Witzki ;)
    Ich nehm dann den Schottischen ... schmeckt ganz bestimmt auch gut .

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...