Mittwoch, 22. Februar 2012

Kräuter-Palatschinken gefüllt mit Lachs-Tatar vom Stremel-Lachs, Scheibe vom Räucherlachs und einem Salat- Salat-Bouquet



Das war vor gar nicht langer Zeit eine Vorspeise, das kann ich mir durchaus auch als Hauptgang vorstellen.
Das Lachs-Tatar vom Stremel-Lachs passte sehr gut zu den anderen Komponenten, das wir sicher mal wieder so zubereitet.

Zutaten
Für die Kräuter-Palatschinken:
Mehl
Eier
Milch
Mineralwasser
Salz
Schnittlauch in dünne Röllchen geschnitten
Blattpetersilie klein gehackt
Butter zum ausbacken

Herstellung:
Aus den oben genannten Zutaten, außer der Butter einen Kräuter-Palatschinken-Teig herstellen. Diesen ca. 20 Minuten ruhen lassen, bei Bedarf dann noch etwas Milch oder Mineralwasser zugießen. In einer heißen Pfanne mit Butter ganz dünne Palatschinken ausbacken.

Für das Tatar vom Stremel-Lachs:
Stremel-Lachs
Dillspitzen
Sauerrahm
Zitronensaft
Olivenöl
Schalotten ganz fein gehackt
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Herstellung:
Den Stremel-Lachs mit einer Gabel grob zerdrücken. Dann mit dem Dill, Schalotten-Würfeln, Sauerrahm, Zitronensaft und Olivenöl vermengen. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Zum Schluss:
Auf die noch warme Kräuter-Palatschinke eine dünne Scheibe geräucherten Lachs legen, dann mit etwas Tatar vom Stremel-Lachs bestreichen und einrollen. Zusammen mit einer beliebigen Salatgarnitur anrichten.







Kommentare:

  1. Das sieht wie immer soooo toll aus. Das Rezept ist schon ausgedruckt und wird in Kürze nachgekocht. Danke für das Rezept
    Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe soooo leckere Vorspeisen, Ich mache sowas mit Wildkräuterpfannkuchen, dann schneide ich kl. Röllchen u. spieße sie auf Zahnstocher als Fingerfood dazu genießen wir gerne ein eisgekühltes Glas Cremant ,o)

    Lg Kerstin

    Ps. Zur Fülle gebe ich gerne Meerrettich .

    AntwortenLöschen
  3. Palatschinken so vielfältig so gut. Danke für dein Rezept. Stremellachs anstatt des häufig verwendeten Rauchlachs zu nehmen finde ich sehr gut und auch viel harmonischer in den Aromen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...