Sonntag, 6. Mai 2012

Tiramisu mit frischen Erdbeeren und Schwäbischen Whisky



Lebensmittel aus der eigenen Region stehen bei mir sowieso immer im Vordergrund. Wenn es sich anbietet versuche ich aber auch immer Spezialitäten aus Baden Württemberg in meine Gerichte miteinzubinden.
Diesmal war es wieder der Schwäbische Whisky, er passte hervorragend zu dieser Süßspeise. Die Stücke von dem Löffelbiskuit bekamen etwas vom Whisky ab welchen ich zuvor mit dem Espresso vermengte. Den Whisky kann man selbstverständlich auch mit anderen Whiskysorten tauschen oder einfach weglassen. Viele verwenden auch Kaffee-Likör oder Cognac, ist eben Geschmackssache. Die Mengenangaben für das Tiramisu beziehen sich auf ca. 6-8 Personen als Dessert.











Zutaten:
Espresso nach Geschmack ( erkaltet )
Schwäbischer Whisky nach Geschmack
6 Eigelbe
150 Gramm Zucker
500 Gramm Mascarpone ( oder anderen Frischkäse )
Ca. 300 Gramm Löffelbiskuit in Stücke gebrochen
Kakao-Pulver
200 Gramm Sahne
Frische Erdbeeren nach Geschmack
Zucker
Zitronensaft





Herstellung:
Espresso mit dem Whisky mischen. Die Erdbeeren in Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft und Zucker marinieren und durchziehen lassen. Eigelbe mit dem Zucker dicklich schaumig auf einem heißen Wasserbad aufschlagen, anschließend auf Eiswasser kalt schlagen. Vorsichtig sollte man sein beim Aufschlag über dem heißen Wasserbad, das Eigelb darf nicht zu heiß werden weil es sonst anfängt zu stocken und dadurch nicht mehr zu gebrauchen ist. In die kalt geschlagene Eigelbmasse nun den Mascarpone unterrühren und dann vorsichtig die zuvor geschlagene Sahne unterheben. Nun Schichtweise die vorher in der Kaffee-Whisky-Mischung getränkten Löffelbiskuit-Stücke, Erdbeeren, Mascarpone-Creme in Gläsern schichten. Zum Schluss obenauf mit Kakaopulver bestreuen, wer möchte so wie ich mit einem Holzstäbchen Kreise ziehen und mit Erdbeerstücke, Minze und Kaffeebohnen dekorieren.










1 Kommentar:

  1. was für ein bild!!! das mit den heimischen zutaten find ich klasse! ich nehm mir da so ein glässchen :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...