Samstag, 11. August 2012

Zucchini-Scheiben im Brösel-Parmesan-Mantel mit Tomaten-Dip



Zucchini, die Möglichkeiten damit gehen ins unendliche. Diesmal verpackte ich die einzelnen Scheiben in einem Brösel-Parmesan-Mantel, anschließend habe ich diese in bestem Rapsöl ausgebacken.
Den Tomaten-Dip kombinierte ich mit den Kräutern Minze und Basilikum, frisch und würzig sollte er sein, Zucchini brauchen kräftige Begleiter. Nicht vergessen, euer Erzeuger vor Ort hat hervorragende Lebensmittel, meine Zucchini kamen vom Stuttgarter Wochenmarkt! 



Zutaten:
Zucchini, in Scheiben geschnitten
Semmelbrösel, am besten selbst hergestellte und fein gerieben
Parmesan gerieben
Mehl
Ei verquirlt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Hochwertiges Rapsöl










Für den Tomaten-Dip:
Tomaten, geschält, vom Kerngehäuse entfernt und in kleine Würfel geschnitten
Frischkäse
Sauerrahm
Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Zitronensaft
Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Frische Minze fein gehackt
Basilikum fein gehackt
Etwas Zitronenabrieb
Olivenöl







Herstellung Zucchini-Scheiben:
Die Zucchini-Scheiben von beiden Seiten etwas salzen und auf einem Küchenkrepp ca. 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit einem weiteren Küchenkrepp an beiden Seiten trocken tupfen. Die Semmelbrösel mit dem gerieben Parmesan vermischen, dann die Zucchini-Scheiben zuerst in Mehl wenden, abklopfen, dann im verquirltem Ei durchziehen, abtropfen lassen und zum Schluss im Semmelbrösel-Parmesan-Gemisch an beiden Seiten panieren. In einer heißen Pfanne mit Rapsöl von beiden Seiten kross ausbacken.




Herstellung Tomaten-Dip:
Die Hälfte der Tomatenwürfel mit dem Mixstab pürieren. In einem größeren Gefäß die pürierten Tomatenstücke, die ganzen Tomatenstücke, Schalotten-Würfel, Frischkäse, Sauerrahm, wenig Zitronenabrieb, etwas Zitronensaft und den gehackten Kräutern vermischen. Anschließend ganz langsam etwas vom Olivenöl einrühren. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker rezent abschmecken.  



1 Kommentar:

  1. NaschBärstark...habe ich jetzt in der Pfanne...Danke sehr....und nettes Wochenende...
    das BärenHaus Esens Team von der Nordsee

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...