Sonntag, 30. September 2012

Gebackene Trüffel-Kartoffeln mit Guacamole






Guacamole, ein Avocado-Dip hat den Ursprung wohl aus der mexikanischen Küche. Trüffelkartoffeln hatte ich noch zu Hause, da passte mir diese Kombination sehr gut.
Für den Dip verwendete ich neben der Avocado noch Joghurt, frische rote Chili und Zitronensaft. Abgeschmeckt habe ich lediglich mit etwas Salz, so kam der feine Avocado-Geschmack zu seiner vollen Entfaltung.
Nicht vergessen, die Trüffel-Kartoffeln gibt es auch von unseren Erzeugern. Bei uns hier zu finden auf den Wochenmärkten und in der Stuttgarter Markthalle!  



Gebackene Trüffelkartoffeln mit Guacamole 

Gebackene Trüffelkartoffeln
Zutaten:
Trüffelkartoffeln,gebürstet, gewaschen  und geviertelt
Salz
Hochwertiges Rapsöl

Herstellung:
Die geviertelten Trüffelkartoffeln auf ein Backblech legen und mit etwas Öl beträufeln. Im Backofen bei ca. 220 Grad kross backen. Zum Schluss mit Salz würzen.

Guacamole
Zutaten:
Avocado, halbiert, vom Kern befreit und aus der Schale gehoben
Naturjoghurt
Roter Chili, fein gehackt
Zitronensaft frisch gepresst
Salz

Herstellung:
Alle oben genannten Zutaten mit dem Pürierstab zu einer feinen Creme mixen, Chili erst zum Schluss, ohne Mixer hinzufügen und mit Salz abschmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...