Sonntag, 28. Oktober 2012

Zitronen-Spaghetti mit gerösteten Semmelbrösel und Broccoli





Vegetarisch sollte es sein, Minze wollte ich heute noch zugeben, durch Frost und Schneefall gestern, auch heute, ist das Kräuterbeet im Freien leider gefrostet und ich dadurch gefrustet! :-)
Nein, das ist vollkommen OK, wir haben bald November, ich muss mich nun wieder den Kräutertöpfen in der Küche widmen.
Drei habe ich derzeit in der Küche stehen, kleiner Basilikum ist einer davon, das war auch gleichzeitig mein heutiger Minze-Ersatz. Im Nachhinein hat es sich als sehr gut herausgestellt, der Basilikum bleibt dann auch so in der Rezeptur.







Zutaten:
Spaghetti
Abrieb von der Bio-Zitrone
Semmelbrösel
Olivenöl
Frischer, kleiner Basilikum
Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Frische Röschen vom Broccoli
Etwas Pasta-Wasser
Knoblauch fein gehackt
Geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle 








Herstellung:
Die Broccoli-Röschen im kochenden Salzwasser blanchieren und im Eiswasser abschrecken. Die Spaghetti wie gewohnt kochen.
Parallel dazu:
In einer heißen Pfanne mit reichlich Olivenöl die Schalottenwürfel mit dem gehackten Knoblauch  anschwitzen, dann gleich die Semmelbrösel hinzufügen und alles gut durchrösten, aber nicht zu dunkel werden lassen. Wenn nötig noch etwas Olivenöl hinzufügen. Dann einige Esslöffel vom Pasta-Wasser hinzufügen, die Broccoli-Röschen einrühren und den Abrieb der Zitrone sowie die Basilikumblätter   hinzufügen. Anschließend die Spaghetti hinzufügen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, alles gut vermengen. Mit geriebenem Parmesan anrichten. 






Kommentare:

  1. Ein ganz leckeres Rezept- wir sind begeistert! Konnte mir das mit den Bröseln nicht vorstellen, überraschend stimmig! Wird weiter empfohlen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr das es gepasst hat! Vielen Dank!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...