Freitag, 14. Juni 2013

Vanille-Eis-Creme selbst hergestellt







Selbst hergestellte Eiscreme ist ein Genuss. Kein Vergleich mit den Eissorten im Supermarkt mit den vielen Zusatzstoffen. Farbstoffe, Aromastoffe usw. in Lebensmitteln ergeben für mich ein vernichtendes Ergebnis.
Vanille-Eis-Creme ist als Alleinunterhalter wie auch in vielen Begleitungen ein ganz wichtiger Bestandteil. Es muss aber GUT sein. Das Geheimnis dieser Rezeptur ist eindeutig das Lorbeerblatt. Schon sehr oft so gemacht habe ich meinen Gästen zu Anfangszeiten nichts von diesem Gewürzblatt erzählt. Sie waren beim Probieren alle begeistert, jetzt steht es sehr oft auf der Wunschliste!   Eine Eismaschine wäre von großem Vorteil. Mittlerweile gibt es schon ganz gut funktionierende, zu günstigen Preis, meine  hat ca. 180€ gekostet und liefert mir jetzt schon einige Jahre fantastische Ergebnisse. Diese Eiscreme habe ich schon mal gepostet, meinen neuen Lesern möchte ich diesmal, gerade bei dieser Jahreszeit, die letzte Eis-Produktion etwas näher bringen.

Hier gibt es jetzt 14 Tage nichts neues zu lesen, "stuttgartcooking" macht sozusagen URLAUB!!! :-)
Danach geht es wieder mit Freude und Tatendrang ans Werk!!! 





Zutaten:
500 ml Sahne
5 Eigelbe
1 Lorbeerblatt
1 Prise Salz
150 Gramm Zucker
Vanillemark aus zwei Vanilleschoten







bestes Vanille-Mark sorgt für wundervolles Aroma







Die ausgekratzte Vanilleschoten mit aufkochen 







Eigelbe mit Zucker dickschaumig aufschlagen







Bildunterschrift hinzufügen










































Herstellung:
Die Sahne zusammen mit dem Vanillemark, einer kleinen Prise Salz und dem Lorbeerblatt aufkochen, vom Feuer nehmen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend das Lorbeerblatt entnehmen. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Zucker schaumig-weiß aufschlagen. Dann die noch heiße Sahnemischung langsam, unter Rühren in die Eigelbmasse gießen. Jetzt die Eismasse wieder zurück in einen Topf füllen und unter ständigem Rühren auf 70-75 Grad erhitzen.
Die Eismasse abkühlen lassen und in der Eismaschine zur Vanille-Eis-Creme  rühren.







Kommentare:

  1. "Die Sache" mit dem Lorbeerblatt merke ich mir für die nächste Vanilleeis-Produktion.
    Schönen Urlaub und gute Erholung.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht köstlich aus. Ich hole mal schnell einen Löffel zum Naschen :)
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...