Montag, 8. Juli 2013

Lachs mit einem mediterranen Bratkartoffel-Salat








Bratkartoffel-Salate habe ich schon in verschiedensten Arten gemacht. Keine Kunst und der Saison angepasst gibt es da das ganze Jahr über hervorragende Lebensmittel zu.
Diesmal bekam der Salat einen mediterranen Einschlag, dazu gab es etwas vom Lachs, gut war es.















Zutaten für ca. 4 Personen:
4 Lachsfilets a ca. 150-200 Gramm
800 Gramm gekochte und geschälte, fest kochende Kartoffeln, in Scheiben geschnitten
2 Zucchini gewaschen und in Scheiben geschnitten
16 Cocktail-Tomaten, gewaschen
16 grüne Oliven
16 schwarze Oliven
200 Gramm Schafskäse grob zerbröselt  
4 Zweige Zitronen-Thymian
Olivenöl
Essig
Salz
Honig
2 Zehen Knoblauch, geschält und fein gehackt
Pfeffer aus der Mühle
Etwas Rapsöl
1 rote Zwiebel, geschält und in kleine Würfeln geschnitten




















Herstellung:
Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Olivenöl beträufeln.
In einer heißen Pfanne mit etwas Rapsöl zuerst die Kartoffelscheiben von beiden Seiten kross braten. Die fertigen Kartoffelscheiben warm stellen. Dann die Zucchini-Scheiben sowie die Cocktail-Tomaten in einer heißen Pfanne mit etwas Rapsöl von beiden Seiten anbraten und warm stellen. In der Zwischenzeit die Lachsfilets in einer nicht zu heißen Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten braten.

Mit den Zwiebel-Würfeln, Knoblauch, Essig, Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer aus der Mühle eine rezente Salat-Sauce herstellen. Die warmen Kartoffel-Scheiben, Zucchini-Scheiben sowie die Cocktail-Tomaten auf die Teller anrichten, jetzt den zerbröselten Schafskäse Zitronen-Thymian sowie die Oliven obenauf verteilen. Mit der Salat-Sauce beträufeln und zusammen mit den fertigen Lachs-Filets anrichten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...