Mittwoch, 7. August 2013

Lasagne mit Tomaten, Zucchini und Emmentaler überbacken






Eine vegetarische Lasagne habe ich gemacht, natürlich mit regionalen, der Saison passenden Zutaten.
Auf die einzelnen Schichten streute ich etwas Semmelbrösel, passte sehr gut und hat den Vorteil das der Saft von den Tomaten etwas aufgesaugt wurde. Das Gericht selbst besteht aus wenigen Zutaten und ist sehr leicht nachkochbar. Den Teig für die Lasagne habe ich gekauft, ohne Zusatzstoffe gibt es diesen sicher auch bei euch  beim Bäcker um die Ecke.



















Zutaten für 2 Personen:
250 Gramm ausgerollten Nudelteig
4 Tomaten, gewaschen und in Scheiben geschnitten
2 kleinere Zucchini, gewaschen und in Scheiben geschnitten
1-2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
4 Esslöffel Semmelbrösel
150-200 Gramm Emmentaler gerieben.
Olivenöl
Frischer Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Ca. 2 Esslöffel Honig

















Herstellung:
Eine passende Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen, dann die erste Schicht von der Teigplatte einlegen. Jetzt eine Schicht Zucchinischeiben auflegen, dann eine Schicht Tomatenscheiben auflegen. Jetzt mit Salz und Pfeffer würzen, etwas vom Honig verteilen und mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. Auf die Tomatenscheiben etwas Semmelbrösel streuen. Darauf nun wieder eine Teigplatte setzen und so fortfahren wie bei den ersten Schichten. Solange bis alles an Zutaten aufgebraucht ist. Zum Schluss mit dem geriebenen Käse bestreuen und im Backofen bei ca. 170 Grad fertig backen. Beim Aufteilen der Lasagne mit frischem Basilikum bestreuen. 















Kommentare:

  1. Sieht richtig lecker aus! Und interessant, dass da Honig verwendet wird.

    AntwortenLöschen
  2. schaut super aus! fehlt die Béchamel nicht?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...