Montag, 13. Januar 2014

Black Tiger mit Winter-Salaten, Linsen aus Baden-Württemberg an Minze-Zitronen-Dressing, Topinambur-Püree und gebratenen Walnüssen








Das war eine Vorspeise, wer daraus ein Hauptgericht machen möchte muss die Zutatenliste dementsprechend erhöhen.
Von einem sehr guten Ergebnis kann ich berichten. Die Linsen von unseren heimischen Erzeugern aus Baden-Württemberg, in diesem Falle aus dem Heckengäu, kann ich wärmstens empfehlen. Sie schmecken fantastisch, egal in welcher Kombination gemacht. Die Black Tiger Garnelen habe ich lediglich mit Salz und Pfeffer gewürzt, diese Zubereitung empfehle ich gerne, kein Zitronensaft oder anderes Zusatz-Gewürz kam hinzu, so schmecken die Garnelen in ihrem feinen Aroma am besten.



















Zutaten für 4 Personen als VorspeiseFür die Black Tiger:

8 Black Tiger Garnelen, den Panzer, ohne das Fleisch zu verletzen einschneiden
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl









Für den Wintersalat:

90 Gramm Linsen, in Salzwasser gekocht und dann ausgekühlt
1/2 Kopf Radicchio-Salat, geputzt und gewaschen
1 Chicorée, geputzt, und gewaschen
2 Handvoll Ackersalat
2 Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten


Für das Dressing:

12 Minzeblätter
Abrieb von einer 1/4 Zitrone
Saft von einer Zitrone
Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
12 Zitronen-Melisse-Blätter
Olivenöl






















































































Für das Topinambur-Püree:

2-3 Stück Topinambur, geschält und in Würfel geschnitten
Etwas Sahne
20 Gramm Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bund Schnittlauch in dünne Röllchen geschnitten

Außerdem:

12 halbe Walnüsse in etwas Rapsöl gebraten







Herstellung Dressing:

Olivenöl, Minzeblätter, Zitronen-Melisse-Blätter, Zitronensaft und einige Tropfen Wasser in ein passendes Gefäß geben und mit dem Stabmixer eine Emulsion herstellen. Anschließend mit Salz und Zucker ein rezentes, süß-saures Dressing herstellen, den Zitronen-Abrieb unterrühren.
























































Herstellung Topinambur-Püree:

Die gewürfelten Stücke vom Topinambur in Salzwasser weich kochen, dann das Wasser abseihen. Jetzt ganz wenig Sahne und die Butter hinzufügen, mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Zum Schluss die Schnittlauch-Röllchen unterrühren.





















































Herstellung Black Tiger Garnelen:

In einer nicht zu heißen Pfanne mit Olivenöl die Black Tiger Garnelen kurz von beiden Seiten braten, dann vom Feuer nehmen, eventuell schon vom Panzer befreien und mit Salz und Pfeffer würzen.























































Die Wintersalate mit den Linsen und den Schalotten-Würfel in einer größeren Schüssel vermengen dann das Dressing unterheben. Zusammen mit dem Topinambur-Püree, gebratenen Walnüssen und den Black Tiger Garnelen Anrichten.























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...