Dienstag, 21. Januar 2014

Wirsing-Roulade mit Tomaten-Sauce und Pasta







Es geht mit dem Wirsing weiter, am Wochenende war es neben anderen Wirsing-Gerichten auch diese Roulade. Gefüllt mit Ricotta, gerösteten Weibrot-Würfeln, kleinen Mangold-Blättern und Hähnchen-Innen-Filet hat die Roulade super gepasst, eine Tomaten-Sauce und etwas Pasta waren die Begleiter.

Normalerweise greife ich nicht  zu Lebensmitteln außerhalb der Saison, bei Tomaten aus der Dose habe ich aber überhaupt kein Problem. Weil diese zur Hochsaison frisch geerntet werden und ich immer nur zu einer Dose ohne Zusatzstoffe greife. Oft frosten wir auch zu Hause zur Tomaten-Saison Tomatenstücke von unseren Erzeugern aus Baden-Württemberg, hatte ich aber diesmal nichts mehr auf Reserve.


















Zutaten für 4 Personen

Für die Wirsing-Rouladen:

8 nicht zu kleine Wirsingblätter
200 Gramm Ricotta
1 Ei XL verquirlt
4 Hähnchen-Innenfilet
2 Scheiben Weißbrot
Salz
Pfeffer aus der Mühle
12 kleine Blätter vom Mangold gewaschen
Rapsöl
















Für die Tomaten-Sauce:

1 Dose Tomatenwürfel mit Saft
1 Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, geschält und klein gehackt
1/4 Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Prise Zucker
Olivenöl

Außerdem:

Pasta als Beilage nach belieben gekocht







Herstellung Wirsing-Roulade:

In einem großen Topf mit Salzwasser die Wirsing-Blätter ca. 2 Minuten kochen lassen, anschließend im Eiswasser abschrecken, auskühlen lassen, vom Wasser abseihen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Dann bei allen Blättern den mittleren Strunk ausschneiden.
Den Ricotta mit dem verquirlten Ei gut vermengen. Das Weißbrot in Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne von allen Seiten rösten, anschließend etwas auskühlen lassen. Die Hähnchen-Innen-Filet mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und in einer heißen Pfanne mit Rapsöl rasch von allen Seiten scharf anbraten. Dann die Filets sofort aus der Pfanne nehmen sie dürfen nicht durchgaren, es geht ja noch in den Backofen damit.
Die ausgekühlten Weißbrotwürfel unter dem Ricotta mischen, die Wirsing-Blätter ( zwei je Roulade ) auslegen und mit dem Ricotta-Weißbrotwürfel-Gemisch, auf 4 Rouladen verteilt bestreichen.
Dann die Mangold-Blätter darauf verteilen, seitlich die Wirsing-Blätter einschlagen und zu Rouladen rollen. Die Rouladen in eine passende, ausgefettete Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 160 Grad, ca. 30-40 Minuten fertig backen.









































































































































































































Herstellung Tomaten-Sauce:

In einer nicht zu heißen Pfanne mit Olivenöl die Zwiebelwürfel zusammen mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen, dann die Tomatenwürfel mit dem Tomatensaft hinzufügen. Die Gemüsebrühe hinzufügen und ca. 2 Minuten köcheln, dabei die Sauce etwas einkochen lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer aus der Mühle sowie einer Prise Zucker würzen und bis zur weiteren Verwendung die fertige Tomaten-Sauce beiseite stellen.

Parallel dazu die Pasta nach Lust und Laune kochen. 












































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...