Sonntag, 20. Juli 2014

Himbeeren-Eis-Creme











Am Wochenende gemacht, wie versprochen möchte ich das heute am Sonntag noch hier posten.
Im Prinzip eine ganz einfache Geschichte! Die Rezeptur habe ich so angepasst das es nicht unbedingt eine Eismaschine braucht. Wer das Eis ohne Eismaschine machen möchte sollte die fertige Eiscreme wie ein Parfait behandeln, also halbgefroren servieren. Dazu einfach vor Verzehr das Eis 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen. Erst dann servieren. Eine Himbeeren-Sauce machte ich noch dazu, es war wirklich fantastisch!




































Zutaten:

4 große, frische Eigelbe
250 Gramm Sahne
2 kleine Schalen Himbeeren
Prise Salz
Zucker nach Geschmack
Puderzucker nach Geschmack
Vanillemark aus 2 Vanilleschoten. Oder Vanillezucker




















Herstellung:
A:
Die Sahne mit Zucker steif schlagen, anschließend, bis zur weiteren Verwendung kühl stellen. Jetzt die Eigelbe über ein heißes Wasserbad mit Zucker und dem Vanillemark schaumig-weiß aufschlagen. Nicht zu heiß werden lassen sonst wird das Eigelb zum Rührei und kann nicht mehr verwendet werden. Anschließend die schaumig-weiß geschlagenen Eigelbe auf Eiswasser kalt schlagen, dabei eine Prise Salz hinzufügen. Die Himbeeren mit Puderzucker pürieren, wegen der Kerne durch ein Sieb passieren und beiseite stellen. Die geschlagene Sahne nun vorsichtig unter die kalt geschlagenen Eigelbe unterziehen.
Weiterer Schritt ohne Eismaschine:
Die Eismasse jetzt in ein passendes Gefäß leeren, dann die pürierten Himbeeren hinzufügen und mit einer Gabel die pürierten Himbeeren wie selbst gewünscht in der Eismasse verteilen. Dann mit einem Deckel verschließen und ca. 3 – 4 Stunden im Froster zum Parfait gefrieren lassen.






Weiterer Schritt mit Eismaschine von A:

Die Eismasse jetzt in der Eismaschine zur Eiscreme rühren. Die fertige Eiscreme in ein passendes Gefäß füllen, dann die pürierten Himbeeren etwas unterheben, mit einem Deckel verschließen und für ca. 1 Stunde in den Froster stellen. 








































DEMNÄCHST:




















































































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...