Montag, 24. November 2014

Apfel-Eis-Creme mit Apfel-Sirup





Eine fantastische Eiscreme darf ich schreiben. Der Apfelsirup stammt diesmal nicht aus eigener Hand, ich nahm diesen Sirup anlässlich eines Abend-Essens vom Restaurant „Zum Reussenstein“ mit.
Timo Böckle kocht dort hervorragende Schwäbische Küche. Neben dem Restaurant gibt es auch ein dazugehöriges Feinschmeckerlädle, hier kaufte ich den Apfelsirup!

Selbstverständlich kann man meine Apfel-Eis-Creme auch ohne den Apfelsirup machen. Schmeckt auch sehr lecker, der Sirup gibt der Eiscreme aber schon den gewissen Kick!


















Zutaten für ca. 6  Personen als Dessert:

300 ml Sahne
6 Eigelbe XL
4 Esslöffel Apfel-Sirup
1 größerer Apfel
60 Gramm Butter
Zucker
Prise Salz
1 kleines, wenn geht, frisches Lorbeerblatt
Vanillemark aus 1 Vanilleschote




















Herstellung:

Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in ganz kleine Würfel schneiden. In einer heißen Pfanne die Butter aufschäumen lassen und die Apfelwürfel darin kurz schwenken. Dann die Pfanne vom Feuer nehmen, etwas auskühlen lassen und den Apfelsirup untermengen. Bis zur weiteren Verwendung kalt werden lassen.

Die Sahne zusammen mit dem Vanillemark, der ausgekratzten Vanilleschote, Zucker, einer Prise Salz sowie dem Lorbeerblatt einmal aufkochen. Vom Feuer nehmen und das Lorbeerblatt sofort wieder entfernen. Das Lorbeerblatt sollte lediglich etwas parfümieren, zuviel davon wäre nicht gut!

Die Eigelbe mit etwas Zucker schaumig weiß aufschlagen. Anschließend die Vanilleschote aus der vorher aufgekochten Sahne nehmen. Jetzt die aufgeschlagenen Eigelbe in die Sahne geben und auf einem heißen Wasserbad, ganz vorsichtig, unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen, cremig anziehen lassen. Die Masse darf nicht kochen, ganz wichtig, immer unter 80 Grad bleiben.

Anschließend die Masse auf Eis kalt schlagen.

Jetzt die mit dem Apfelsirup vermischten Apfelstücke unterrühren und in der Eismaschine zur Apfel-Eis-Creme rühren.


























Mein Kochbuch, wer möchte, HIER kann man es bestellen! Es ist aber auch in Stuttgart in der Buchhandlung Wittwer zu haben!











AUCH DIESE SCHWARZWÄLDER TORTE FINDEST DU IM KOCHBUCH:





























MIT ZIMT UND VANILLE FREUE ICH MICH AUF DIE KALTE JAHRESZEIT!

































1 Kommentar:

  1. Schön, dass man das Kochbuch beim Witwer kaufen kann. In drei Wochen bin ich in Stuttgart und kann es dort kaufen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...