Sonntag, 16. November 2014

Pasta mit Spinat, Champignon, Stremel-Lachs und Parmesan







Sehe ich frischen Spinat dann greife ich zu. So geschehen gestern auf dem Stuttgarter Wochenmarkt.
Kombiniert habe ich den Spinat mit Pasta und Fisch, diesen kann man natürlich nach seinem Gusto austauschen. Bei diesem Gericht ist es wichtig weder mit dem Olivenöl noch mit dem geriebenen Parmesan zu sparen!



















Zutaten für 2 Personen:

240 Gramm Pasta nach Wunsch
2 große Handvoll frischen Spinat, küchenfertig geputzt
12 Champignons, geputzt und in dickere Scheiben geschnitten
1/8 Liter Gemüsebrühe
Kleiner Schuss trockener Weißwein (essen Kinder mit, den Wein weg lassen)
1 große Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
2 Zehen Knoblauch, geschält und fein gehackt
150 Gramm vom Stremel-Lachs, in kleinere Stücke gerissen
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Reichlich geriebenen Parmesan














































































Herstellung:

Die Pasta bissfest kochen, dann mit kaltem Wasser abschrecken und bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.

Die Champignonscheiben in einer heißen Pfanne ohne Fettzugabe von beiden Seiten braten, dann die Champignonscheiben aus der Pfanne nehmen und bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.

In einer großen Pfanne mit nicht zu wenig heißem Olivenöl die Zwiebelwürfel zusammen mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen, mit der Gemüsebrühe sowie einem kleinen Schuss trockenen Weißwein ablöschen, anschließend den Spinat einlegen. Deckel auf die Pfanne geben und kurz warten bis der Spinat zusammen gefallen ist.

Dann die vorher gekochte Pasta untermengen, noch ca. 1 Minuten unter ständigem wenden erwärmen. Jetzt die Stücke vom Stremel-Lachs, sowie die vorher zubereiteten Champignons hinzufügen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Nochmals kurz durchschwenken. Auf passende Teller anrichten und mit reichlich geriebenen Parmesan bestreuen. 
























Mein Kochbuch, wer möchte, HIER kann man es bestellen! Es ist aber auch in Stuttgart in der Buchhandlung Wittwer zu haben!

















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...