Samstag, 5. September 2015

Pasta-Salat mit Zucchini, Pfirsich und Garnelen





Einen erfrischenden Salat wollte ich euch vorstellen. Mit Pfirsich und Zucchini, auch das kann man sehr gut kombinieren.
Ob Käse oder Garnelen, beides ist natürlich zu eurem Gusto austauschbar. 







Zutaten für 2 Personen:

150 Gramm Linguine, bissfest gekocht
1/2 Zucchini, in lange dünne Streifen geschnitten
1 rote Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
10 kleinere Würfel vom Schafskäse oder eine andere Käsesorte
10 rohe Garnelen
Olivenöl
Weißer Balsamico
100 ml Joghurt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1-2 sehr reife Pfirsiche, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten







Herstellung:

Aus Joghurt, Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle und weißem Balsamico ein rezentes Dressing herstellen.
Die Zucchini-Streifen in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten und bissfest weich dünsten, dann auskühlen lassen.
Ebenso die Garnelen in einer heißen Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten braten, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, ebenso auskühlen lassen.

In einer passende Schüssel die gekochten Nudeln mit den gebratenen Zucchinistreifen, Zwiebelwürfeln und den Pfirsich-Scheiben vermengen. Dann das vorher hergestellte Dressing unterheben. 5 Minuten durchziehen lassen, dann auf passende Teller anrichten, obenauf mit den gebratenen Garnelen sowie den Schafskäsewürfeln belegen.  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...