Freitag, 8. April 2016

Kartoffel-Bärlauch-Suppe mit Lachs-Tatar


Wir haben Bärlauch-Zeit, diese Suppe habe ich zubereitet, sehr lecker kann ich berichten.
Das Lachs-Tatar schmiegt sich passend dazu an, eine wunderbare Kombination wie ich finde!

Unsere Kartoffel-Sorten binden eine Suppe sehr unterschiedlich. Deswegen kann es sein das unten in der Mengenangabe, je nach dem, etwas weniger oder mehr Gemüsebrühe gebraucht wird. Deswegen, vor dem pürieren etwas Suppe aus dem Topf nehmen und je nach Bedarf wieder zugießen. 

Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!



Für 4 Personen

Zutaten für die Kartoffel-Bärlauch-Suppe:

600 Gramm Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
2 Karotten, geschält und in Würfel geschnitten
1große Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
Ca. 1 Liter Gemüsebrühe
250 ml Sahne
2 Esslöffel Creme fraiche 
Prise Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Esslöffel Rapsöl
1 Bund Bärlauch, geputzt und klein gehackt
1/2 Bund gehackte, (Glatte) Petersilie 
Etwas weißer Balsamico
1 Lorbeerblatt 

Für das Lachs-Tatar:

300 Gramm geräucherten Lachs, fein gehackt
2 Schalotten, in kleine Würfeln geschnitten
1 Zweig frischer Dill, gehackt
Spritzer Zitronensaft
Ganz wenig Honig
Pfeffer aus der Mühle










Herstellung Kartoffel-Bärlauch-Suppe:


In einem passenden Topf mit Rapsöl die Zwiebelwürfel und die Karotten-Würfel anschwitzen. Dann die Gemüsebrühe, Lorbeerblatt und die Kartoffelwürfel hinzufügen, mit einer Prise Muskat würzen und alles zusammen bei mittlerer Hitze weich kochen. Die Sahne mit der Creme fraiche in einem passenden Gefäß gut verrühren. Von der Kartoffelsuppe gut ein Drittel der Flüssigkeit abgießen, dann die Sahne-Creme-fraiche-Mischung in die Kartoffel-Masse einrrühren und mit dem Pürierstab mixen. Solange von der vorher entnommenen Gemüsebrühe zugießen bis eine cremige Suppe entstanden ist. Jetzt den fein gehackten Bärlauch, sowie die Petersilie einrühren und mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und etwas weißem Balsamico abschmecken. 

Herstellung Lachs-Tatar:

Den fein gehackten Räucherlachs mit allen oben genannten Zutaten vermengen und mindestens 15 Minuten ziehen lassen. 


Zwischendurch-Mahlzeit, immer willkommen!



1 Kommentar:

  1. Superlecker. Kann ich nur empfehlen. Allerdings habe ich den Bärlauch gleich mitgekocht. Das Lachstatar ist unübertrefflich. Werde ich auf jeden Fall wiederkochen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...