Montag, 18. April 2016

Schoko-Apfel-Muffins



Süßes gab es, diese Muffins schmecken wirklich herrlich, ich kann eine Empfehlung abgeben.
Apfel und Schokolade vertragen sich hervorragend, wunderbare, saftige Muffins sind entstanden. Wer möchte gibt zu den fertigen Muffins noch eine Portion geschlagene Sahne dazu. Lecker! 


Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!





Zutaten:

Für ca. 10 Muffins
1 Apfel, geschält, vom Kerngehäuse entfernt, klein Würfeln und mit etwas Zitronensaft marinieren
250 g Mehl
2 Esslöffel Kakaopulver
60 g Walnusskerne, gehackt
0,5 Teelöffel Natron
2,5 Teelöffel Backpulver
135 Gramm Zucker
Prise Salz
1 Ei, verquirlt
130 Gramm flüssige Butter
250 ml Buttermilch
50 Gramm dunkle Schokolade gehackt

Außerdem:

50 Gramm dunkle Schokolade
50 Gramm weiße Schokolade





Herstellung:

Den Backofen bei 190 Grad (Umluft) vorheizen. 
In einem passenden Gefäß das Mehl mit Kakaopulver, Natron, Backpulver, Zucker und der Prise Salz vermischen.
Das verquirlte Ei, die flüssige Butter und die Buttermilch mit einem Schneebesen gut verrühren, anschließend dieses Gemisch mit einem Kochlöffel unter die Mehl-Kakao-Mischung rühren, dann die Apfelwürfel, gehackten Walnüsse und die gehackte Schokolade schnell unterheben.
Den fertigen Teig in die vorher eingefetteten Muffins-Formen je zu 2/3 voll füllen. 
Jetzt die Muffins-Formen in den Backofen stellen und ca. 20-30 Minuten fertig backen. Anschließend aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.

Die dunkle sowie weiße Schokolade separat erwärmen, dann die erkalteten Muffins damit verzieren. 


Lecker Erdbeeren.....bald wieder.......







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...