Donnerstag, 17. August 2017

Lammrücken mit gebackenen Ziegen-Frischkäse und Feigen-Chutney



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!


Wieder Ziegen-Frischkäse, wieder Lamm und wieder Feigen-Chutney. Dann ist mit Feigen auch wieder gut.
Die Rezeptur zum Chutney findet ihr HIER. Den Frischkäse habe ich diesmal in einen Backteig zubereitet, auch eine leckere Angelegenheit! 

Semmel-Kren und Co habe ich nicht vergessen, bald hier auf dem Blog! :-) 



Zutaten für 2 Personen:


300-400 Gramm Lammrücken
Etwas frischer Rosmarin
2 Ziegen-Frischkäse-Taler 
Feigen-Chutney, HIER geht es zur Herstellung 
2 frische Feigen
Für den Backteig:
1 Ei
Etwas eiskaltes Wasser
Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rapsöl zum ausbacken 



Herstellung:

Aus einem Ei, etwas eiskaltem Wasser, Mehl, Salz und Pfeffer aus der Mühle einen festeren Teig herstellen. Anschließend im Kühlschrank bis zur weiteren Verarbeitung kalt stellen.
Die Lammrücken mit Salz würzen und wie gewohnt in einer heißen Pfanne mit etwas Rapsöl zum gewünschten Gar-Punkt zubereiten. Zwischendurch mit frischem Rosmarin parfümieren. 
Parallel dazu die Ziegen-Frischkäse-Taler durch den vorher hergestellten Backteig ziehen und im heißen Rapsöl ausbacken. 
Zusammen mit den frischen Feigen, dem Feigen-Chutney auf passende Tellern anrichten. 


Semmel-Kren.....bald hier.....



In der Weihnachtsbäckerei! :-) 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...