Sonntag, 21. Januar 2018

Gefülltes Hähnchen mit Bandnudeln und Salat



Gefülltes Hähnchen, ok, es ist etwas Arbeit, weil entbeint werden muss, aber ich war vom Ergebnis wirklich begeistert.
Alle Zutaten kamen aus heimischen Anbau, speziell die Bandnudeln von Albgold aus Trochtelfingen. Für mich eine ganz große Vorzeige-Produktionsstätte in Sachen Lebensmitteln mit einmaliger Philosophie, mit Bekenntnis zu unseren heimischen Produkten. Solche Unternehmen werden IMMER meine Unterstützung finden.




Zutaten für 4 Personen


2 kleinere Maishähnchen
180 Gramm Sahne-Quark 10%
200 Gramm Schmand
160 Gramm Weißbrot
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Glatte Petersilie
100 Gramm Butter
1 Bund Suppengrün (Sellerie/Karotte/Lauch/Petersilie)
1/4 Liter trockenen Weißwein
150 ml Sahne
1 große Zwiebel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Küchengarn
1 Ei 
Etwas Rapsöl
1/4 - 1/2 Liter Gemüsebrühe 

Außerdem:

500 Gramm Bandnudeln
Blattsalate für 4 Personen


















Herstellung:


  • Die Hähnchen waschen, mit Küchenkrepp abtupfen und der Länge nach halbieren.
  • Alle 4 Hälften nun so entbeinen dass das Fleisch gut zusammen bleibt, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Das Ei trennen und das Eiweiss zu steifen Eischnee schlagen.
  • Den Sahnequark mit dem Schmand sowie dem Eigelb gut vermischen.
  • Den Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden, den Petersilie fein hacken.
  • Das Weißbrot in kleine Würfeln schneiden und zusammen mit den Kräutern unter das Sahnequark-Schmand-Gemisch rühren, mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Die Hähnchenhälften mit der Füllung bestreichen, zusammenrollen und mit dem Küchengarn abbinden.
  • Anschließend die gefüllten Hähnchenhälften in eine geölte Backform legen und bei 190 Grad, ca. 45 Minuten braten lassen. 
  • Die Hähnchenknochen in einer heißen Pfanne mit Rapsöl scharf anbraten.
  • Das Suppengrün und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zu den angebratenen Hähnchenknochen hinzufügen, kurz mit anbraten lassen.
  • Mit dem Weißwein ablöschen, ca. 1/4 Liter Gemüsebrühe, hinzufügen und 30 Minuten durchkochen lassen. Bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen.
  • Die Sauce anschließend durchsieben, die Sahne hinzufügen, mit etwas Speisestärke abbinden und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. 
  • Parallel dazu die Blattsalate sowie die Bandnudeln wie gewohnt zubereiten und kochen.


Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:

 KLICK zu Infos und Bestellung!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...