Freitag, 18. Mai 2018

Gebackene Kartoffeln mit einer Bacon-Käse-Füllung



Gebackene Kartoffeln, immer etwas leckeres. Diesmal mit einer Füllung, wenig Aufwand und mehr braucht es eigentlich auch nicht. Doch, ein Salat würde das Gericht toll ergänzen, auch gegrilltes Gemüse dazu wäre super vorstellbar.
Und, natürlich wäre die Kartoffelzubereitung eine exquisite Begleitung zu Fleisch oder aber Fisch……oder aber Geflügel…..oder aber……
Wer kein Fleisch mag, einfach den Bacon weg lassen, vielleicht noch mit verschiedenen Kräutern ersetzen, eine großartige vegetarische Variante ist garantiert. 




Zutaten für 2 Personen:

4 mittelgroße Kartoffeln (ich hatte eine festkochende Sorte)
Ca. 200 ml Schmand oder Creme fraiche
150 Gramm Bacon 
Frische Basilikumblätter fein gehackt
150 Gramm Emmentaler oder Bergkäse in kleine Würfeln geschnitten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl











Herstellung:

Die Kartoffeln in reichlich Wasser kochen, dann abseihen und etwas überkühlen lassen.
Parallel dazu den Bacon in einer passenden Pfanne von beiden Seiten knusprig braten, dann auf ein Küchenkrepp legen und abtropfen lassen. Ist der Bacon erkaltet mit einem Messer in kleine Würfeln schneiden.
Die Kartoffeln der Länge nach halbieren, dann mit einem Teelöffel 2/3 der Kartoffelmasse ausheben und in eine Schüssel geben. 
Zur Kartoffelmasse nun die Creme fraiche sowie etwas Olivenöl hinzufügen und mit einer Gabel zu einer kompakten Masse drücken. Jetzt den gewürfelten Bacon, Basilikum sowie die Käsewürfeln untermengen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. 
Die fertige Kartoffelmasse nun in die ausgehöhlte Kartoffelhälften einfüllen, auf ein Backblech setzen und bei ca. 180 Grad, für ca. 30 Minuten, in vorgeheizten Backofen fertig backen lassen. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...