Mittwoch, 8. August 2018

Zucchini-Roulade mit Tomatensauce





Leichte Küche, zu dieser warmen Jahreszeit durchaus ein Hauptgericht , es schmeckt OBERLECKER! Versprochen!
Früher blanchierte man die Tomaten ganz kurz im kochenden Wasser, das ist nicht nötig. Ein scharfer Schäler tut es auch, von oben her, kreisförmig die Tomate schälen, an der Schale anhaftendes Tomatenfleisch mit dem Messerrücken abschaben und zur Tomaten-Sauce hinzufügen und schon passt es auch. 
Zutaten für 2-3 Personen: 

Für die Zucchini-Rouladen: 

2 kleinere Zucchini, der länge nach in dünne Scheiben geschnitten
50g geriebener Parmesan
200g Büffel-Mozzarella, in kleine Würfel geschnitten
Etwas Olivenöl
 Weißbrot von einem Brötchen vom Vortag, frisch gerieben
Einige Basilikum-Blätter, grob gehackt, 
Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack 
Salz nach Geschmack

Für die Tomatensauce:

4 Tomaten, geschält und in Würfel geschnitten, den Saft mitbenutzen
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Zwiebel, in kleine Würfeln geschnitten
Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Etwas Olivenöl


Zubereitung: 

Die Zucchinischeiben auf beiden Seiten leicht salzen,
20 Minuten ziehen lassen und mit einem Krepp trockentupfen. In einer heißen Pfanne mit Olivenöl die Weißbrotbrösel kurz anbraten und erkalten lassen. Die erkalteten Weißbrotbrösel mit dem frisch geriebenen Parmesan, den Mozzarellawürfeln, dem gehackten Basilikum, dem Pfeffer und etwas Olivenöl vermischen. Die fertige Masse im Kühlschrank ca. 10 Minuten ziehen lassen. Dann die Füllmasse auf die Zucchinischeiben geben und einrollen. Zum Schluss die Roulade mit einem Zahnstocher befestigen und in heißem Olivenöl von allen Seiten braten. 
Parallel dazu in einer heißen Pfanne mit Olivenöl die Zwiebelwürfel und den gehackten Knoblauch anschwitzen. Dann die Tomatenwürfel samt Saft hinzufügen. Das Ganze 1 Minute köcheln lassen lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer aus der Mühle sowie einer Prise Zucker abschmecken. 


Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben! Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:

 KLICK zu Infos und Bestellung! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...