Sonntag, 14. Oktober 2018

Gebackene Trüffelkartoffeln mit Guacamole




Die violette Kartoffel, auch Trüffelkartoffel genannt ist für mich immer wieder eine tolle Abwechslung. Auch unsere Erzeuger haben diese Kartoffelsorte wieder entdeckt, es gibt sie zum Beispiel in der Stuttgarter Markthalle oder auf den Stuttgarter Wochenmärkten. Auch in gut sortierten Hofläden habe ich diese Kartoffelsorte schon gesehen.

Guacamole, ein Avocado-Dip, etwas herrliches gerade zu einer Kartoffel. Trüffelkartoffeln hatte ich noch zu Hause, da passte mir diese Kombination sehr gut. Für den Dip verwendete ich neben der Avocado noch Joghurt, frische rote Chili und Zitronensaft. Abgeschmeckt habe ich lediglich mit etwas Salz, so kam der feine Avocadogeschmack zu seiner vollen Entfaltung. 



Für 2 Personen

Gebackene Trüffelkartoffeln
Zutaten:
500 Gramm Trüffelkartoffeln, gebürstet, gewaschen  und geviertelt
Salz
Hochwertiges Rapsöl

Herstellung:
Die geviertelten Trüffelkartoffeln auf ein Backblech legen und mit etwas Öl beträufeln. Im Backofen bei ca. 220 Grad kross backen. 
Zum Schluss mit Salz würzen.

Guacamole
Zutaten:
1 Avocado, halbiert, vom Kern befreit und aus der Schale gehoben
300 Gramm Naturjoghurt
Roter Chili, fein gehackt
Spritzer Zitronensaft frisch gepresst
Prise Zucker
Salz



Herstellung:
Avocado und Joghurt mit dem Pürierstab zu einer feinen Creme mixen, dann mit Salz, Prise Zucker, Zitronensaft und Chili abschmecken.



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben! Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:


 KLICK zu Infos und Bestellung! 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...