Sonntag, 18. November 2018

Risotto mit Kürbis-Pesto und Minze dazu Garnelen und Scheiben vom Rinder-Steak




Für das Grund- Risotto brauchte ich wenig Zutaten, im Kürbis-Pesto hatte ich reichlich Olivenöl, Würze und Parmesan. Letztendlich ist das Risotto sehr gut gelungen, die Minze hat es toll abgerundet.
Eigentlich wollte ich nur ein paar Garnelen dazu machen, irgendwie ist mir dann doch noch ein Steak über den Weg gelaufen. Auch diese Kombi hat zum Risotto gepasst.


Zutaten für 4-5 Personen

Für das Risotto mit Kürbis-Pesto:

220 Gramm Risotto-Reis
3 Schalotten, geschält und gewürfelt
1/8 Liter trockenen Weißwein
Ca. 1 1/2 Liter Rinderbrühe oder Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Esslöffel Kürbis-Pesto, die Rezeptur dazu ist gleich unten aufgeführt (nicht zu sparsam verwenden)
Frische Minze-Blätter

Für das Kürbis-Pesto:

Zutaten für das Kürbis-Pesto:
300 Gramm weich gekochtes Fruchtfleisch vom Hokkaido-Kürbis
70-100 Gramm Olivenöl
2 Zehen Knoblauch, geschält und fein gehackt
70 Gramm Kürbiskerne, in einer heißen Pfanne geröstet
20 Gramm Walnusskerne, in einer heißen Pfanne geröstet
Saft von einer Zitrone
1/2 roter und grüner milder Peperoni, gehackt
50 Gramm geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle



Herstellung Kürbis-Pesto:

Das gekochte Kürbis-Fleisch in ein größeres Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Dabei nach und nach, langsam das Olivenöl einfließen lassen. Die erkalteten Kürbiskerne und Walnusskerne grob hacken und ebenfalls in das Kürbisfleisch einrühren. Dann den Parmesan, Peperoni,Zitronensaft und Knoblauch hinzufügen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Abschmecken und je nachdem nach eigenem Gusto nachjustieren.

Herstellung Risotto mit Kürbis-Pesto:

Die Schalottenwürfel in einem heißen Topf zusammen mit dem Risottoreis anschwitzen, dann mit Weißwein ablöschen. Etwas Rinderbrühe hinzugießen und bei kleiner Flamme köcheln lassen. Ist das ganze einreduziert wieder etwas Rinderbrühe nachgießen. Diesen Vorgang solange wiederholen bis der Risotto biss-fest weich gekocht ist. Zum Schluss reichlich vom Kürbis-Pesto sowie einige Minze-Blätter einrühren, nicht mehr kochen lassen und das fertige Risotto 10 Minuten ziehen lassen.


Zusammen mit den gebratenen Garnelen sowie ein paar Scheiben vom gebratenen Steak anrichten.




Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...