Donnerstag, 1. November 2018

Spaghetti mit Spinat-Pesto und gerösteten Paprika-Bröseln



Die richtige Jahreszeit für ein Spinat-Pesto, wer keinen frischen Spinat zur Hand hat greift in das Tiefkühlregal. Allerdings wird dann nur 1/3 der unten aufgeführten Menge benötigt.
Das mit den gerösteten Semmelbröseln müsst ihr unbedingt einmal versuchen, es passt fantastisch dazu und verleiht dem Gericht einen frischen Biss. Ich hatte das Pasta-Gericht ohne zusätzlicher Beilage, Fisch, Fleisch oder ein Hähnchen würden sehr gut dazu passen. 

Zutaten für das Pesto:

130 Gramm Kürbiskerne
50 Gramm Walnüsse
1  kg Blattspinat, blanchiert und fest vom Wasser ausgedrückt
1/2 Liter Olivenöl
2 Zehen Knoblauch ganz fein gehackt
100 Gramm Parmesan frisch gerieben
Saft von 1/2 bis 1 Zitrone
Prise Zucker
Salz nach Geschmack
Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack

Für die Paprika-Bröseln

Zutaten:
Semmelbrösel 
Rapsöl
Paprika süß in Pulverform

Außerdem:

Spaghetti 

Herstellung Pesto:

Die Kürbiskerne mit den Walnüssen in einer heißen Pfanne ohne Fettzugabe rösten, anschließend gut auskühlen lassen. Den vorher gut ausgedrückten Spinat mit einem Messer etwas hacken, dann in ein größeres Gefäß geben. Nun etwas vom Olivenöl hinzufügen und mit dem Mixstab pürieren. Jetzt unter langsamer Zugabe des weiteren Öles weiter mit dem Mixstab pürieren bis alles Öl verarbeitet ist. Die ausgekühlten Kürbiskerne sowie die Walnüsse fein hacken, am besten in einem Mörser, dann zum Spinat-Öl-Gemisch hinzufügen. Knoblauch und den Parmesan unterrühren und mit Zitronensaft, Prise Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle rezent abschmecken. Wer das Pesto flüssiger möchte mengt mehr Öl darunter, wer das Pesto etwas fester haben möchte verwendet einfach weniger Olivenöl.





Herstellung Paprika-Bröseln:

In einer heißen Pfanne mit Rapsöl die Bröseln nicht zu dunkel rösten, zum Schluss süßes Paprikapulver hinzufügen, anschließend vom Feuer nehmen.


Weiteres Vorgehen:

Spaghetti wie gewohnt kochen, etwas vom Pastawasser aufheben. Die noch heißen Spaghetti mit reichlich Spinat-Pesto vermengen, etwas Pastawasser hinzufügen und obenauf mit den Paprika-Bröseln anrichten.



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben! Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:


 KLICK zu Infos und Bestellung! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...