Sonntag, 12. Mai 2019

Gebratener Spargel mit Schinken-Käse überbacken und Backofen-Kartoffeln


MEIN NEUES KOCHBUCH" 
 Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!  
Einfacher gehts wohl kaum, gerade deswegen dachte ich mir, setz dieses Gericht in dein Blog.
Weil die einfachsten Spargelgerichte total vergessen werden, schade eigentlich, schmeckt doch superlecker und ist sehr schnell zubereitet.
Spargel koche ich so gut wie gar nicht mehr in Wasser, auch diesmal kam die gebratene Variante zum Zuge.


Zutaten für 2 Personen:
1 kg weißer Spargel
300 Gramm gekochter Schinken in dünne Scheiben geschnitten
400 Gramm Emmentaler in dünne Scheiben geschnitten
2-3 Esslöffel hochwertiges Rapsöl für die Kartoffeln
2-3 Esslöffel hochwertiges Rapsöl für den Spargel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
800 Gramm Kartoffeln


Herstellung:
Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden, mit Rapsöl beträufeln, dann bei 250 Grad in den vorgeheizten Backofen stellen.
Die Spargel schälen und in einer heißen Pfanne mit Rapsöl von allen Seiten bissfest braten. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen und mit dem Schinken und Käse belegen. 
Dann im Backofen auf vollster Grillstufe überbacken. Die fertigen Kartoffelspalten mit Salz würzen und zusammen mit dem überbackenen Spargel anrichten. 



MEIN NEUES KOCHBUCH" 
 Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!  






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...