Samstag, 7. September 2019

Gebratene Kartoffel-Fetzen mit Speck-Kraut-Salat


Eigentlich nennt sich das Gericht Kartoffel-Stierum und stammt aus Baden-Württemberg. Ein uraltes Gericht, leider haben sehr viele mit dem Begriff Stierum ein Problem.
Deswegen nenne ich es etwas verständnisvoller gebratene Kartoffel-Fetzen. Schmeckt wirklich oberlecker. Wer es auf eine vegetarische Variante zubereiten möchte lässt das Schweineschmalz sowie die Rauchfleischwürfel weg und schon passt es auch. 

 Zutaten für 4 Personen:


Für die gebratenen Kartoffel-Fetzen oder Kartoffel-Stierum

Zutaten:
1kg mehlige Kartoffeln
250 Gramm Mehl
150 Gramm Schweineschmalz
Salz nach Geschmack
Wenig Muskat gerieben

Herstellung:
Kartoffeln schälen, in wenig Salzwasser, nicht ganz bedeckt, weich kochen. Das Mehl über die noch heißen Kartoffeln sieben und mit einem Kochlöffel gut durchrühren-wie bei einem Brandteig. Sollte die Masse etwas zu weich sein, einfach noch etwas Mehl zugeben. Mit Salz und Muskat würzen. Die abgekühlte Masse mit den Händen in kleine Stücke zerrupfen und in dem erhitzten Schweineschmalz hellbraun anrösten.


Warmer Krautsalat mit Speck
Zutaten:
1 1/2 kg Weißkraut
200 Gramm gerauchter Bauch-Speck gewürfelt
2 Zwiebeln, geschält und fein gehackt
30 Gramm  Rapsöl
Schuss Essig
Salz nach Geschmack
Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack
Prise Zucker 
Kümmel nach Geschmack

Herstellung:
Das Kraut putzen, den Strunk herausnehmen, fein hobeln oder ganz dünn schneiden. Speck und Zwiebel in etwas Öl goldgelb anbraten. Mit dem Essig ablöschen und heiß über das Kraut gießen. Das restliche Öl, Salz und Pfeffer fest im Kraut durchkneten und warm stellen. 1 Stunde ziehen lassen und-wenn es sein muss-etwas nachwürzen. Zum Schluss den Kümmel dazugeben.


MEIN NEUES KOCHBUCH" 
Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang! 





Keine Kommentare:

Kommentar posten