Sonntag, 1. März 2020

Rouladen vom Rinderrücken mit einer mediterranen Füllung und Orangen-Curry-Risotto


Es gab Rouladen, kurz gebraten, innen noch mit einer rosa Note.Gefüllt habe ich mit Senf, Parma-Schinken, getrockneten Tomaten, Büffel-Mozzarella und frischem Thymian.
Herrlich, bei der Zubereitung der Rouladen kam auch die Bratpfanne von diesem wohlriechenden Thymian ab.
Dazu gab es ein Orangen-Risotto, diesmal war ich mit dem Ergebnis besonders zufrieden.

Zutaten für 4 Personen

Rouladen vom Rinderrücken 
Zutaten:
8 kleinere Rumpsteaks, a ca. 80-100 Gramm, dünn plattiert
Senf nach Geschmack
8 größere Scheiben Parma-Schinken
8 größere Büffel- Mozzarella-Scheiben 
8 Stücke von der getrockneten Tomate
Frischer Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl



Herstellung:
Die vorher dünn plattierten kleinen Rumpsteaks mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit dem Parma-Schinken, Büffel-Mozzarella, getrockneten Tomaten und etwas frischen Thymianzweigen
belegen. Anschließend mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, die Rouladen seitlich einschlagen, der Länge nach einrollen und mit einem Holzstocher fixieren. Die Rouladen in einer heißen Pfanne mit Olivenöl von allen Seiten anbraten. Innen sollte die fertige Roulade noch leicht rosa sein. Vorsicht ist mit dem Salz geboten da der Schinken sehr viel Power haben könnte, wäre schade die wunderbaren Rouladen zu salzig schmecken würden.


Orangen-Risotto
Zutaten:
220 Gramm Risotto-Reis
40 Gramm Butter
Orangenfilets, von 3 Orangen, in Stücke geschnitten
Orangenabrieb von 1 unbehandelten Orange
1/2 Liter Orangensaft
15 Gramm Ingwer, fein gehackt
1 Bund Lauchzwiebel in Scheiben geschnitten
Ca. 1 Liter Gemüsebrühe
1/8 Liter trockenen Weißwein
1 frischer Peperoni, fein gehackt
Curry nach Geschmack 
50 Gramm, frisch geriebener Parmesan
 3 Esslöffel Olivenöl

Herstellung:
In einem heißen Topf mit Olivenöl den Reis zusammen mit den Lauchzwiebelscheiben glasig anschwitzen. Nun etwas Curry, gehackten Peperoni, gehackten Ingwer und den Orangenabrieb hinzufügen. Mit Weißwein ablöschen und mit etwas Gemüsebrühe sowie 1/4 Liter Orangensaft aufgießen. Jetzt den Reis unter mehrmaligen zugießen von Gemüsebrühe und Orangensaft zum fertigen, bissfesten Risotto rühren. Zum Schluss unter das fertige Risotto Butterflocken, Parmesan und die geschnittenen Orangenfilets einrühren und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.


"MEIN NEUES KOCHBUCH" 

Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!  

Keine Kommentare:

Kommentar posten