Sonntag, 26. April 2020

Lauwarmer Pasta-Salat mit Gemüse angebraten und Tomaten-Dressing



Pasta-Salat mit Gemüse, vorher in Olivenöl angebraten, Kräuter, Käse und einem Tomaten-Dressing!
Lauwarm am besten servieren, herzhaft süß-sauer abgeschmeckt, ein Gedicht! Passt hervorragend zur Grillsaison. 


Zutaten für 2 Personen:

200 Gramm Pasta nach Wahl
1 Paprika, in Würfel geschnitten
1 Zucchini, in Würfel geschnitten
1/2 Fenchel, in Würfel geschnitten
1/2 Bund Frühlingszwiebel, in Scheiben geschnitten
100 Gramm Zuckerschoten, in Stücke geschnitten
2 Handvoll Blattsalate gemischt 
Frische Oregano-Blättchen 
Frischer Basilikum in Streifen geschnitten
200 Gramm Feta-Käse in Würfel geschnitten
4 EL Pinienkerne geröstet 
Olivenöl zum Anbraten des Gemüses 

Für das Tomatendressing:
1 Dose Tomatenwürfel samt Saft 
1 EL Tomatenmark
Dunkler Balsamico
2 EL Honig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Senf
Olivenöl








Herstellung:

Für das Tomatendressing alle oben genannten Zutaten mit einem Schneebesen vermengen und mit Honig, Salz und Pfeffer aus der Mühle rezent abschmecken.

In einer passenden Pfanne mit heißen Olivenöl die Paprika-, Fenchel-, Zucchini-Würfel und Zuckerschoten-Stücke kurz anbraten, dann in eine größere Schüssel geben. 
Die Pasta wie gewohnt bissfest kochen, ab seihen und ganz kurz mit Wasser abschrecken, abseihen lassen und zum vorher angebratenen Gemüse in die Schüssel hinzufügen.
Die Blattsalate, Fettkäse-Würfel, Pinienkerne, Frühlingszwiebel-Scheiben, das Tomaten-Dressing und Kräuter hinzugeben, alles gut vermischen. Den fertigen Salat 5 Minuten ruhen lassen, dann servieren. 


"MEIN NEUES KOCHBUCH" 

Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!  


Ein Paprika-Hendl gab es, ich werde bald berichten! 



Keine Kommentare:

Kommentar posten