Donnerstag, 7. Mai 2020

Paprika-Hendl mit Nudeln



Ein leckeres Hähnchengericht,
wer mag kann das auch im Backofen machen, aber erst nachdem die Hähnchenteile in einer Pfanne scharf angebraten worden sind. 



Zutaten für 2 Personen

Für das Paprika-Hendl:
1 Hähnchen, in 8-12 Teile geschnitten
2 EL Tomatenmark
3 EL süßes Paprika-Pulver
1 mittelgroße Karotte, geschält und in Würfel geschnitten
1 Gemüsezwiebel, in kleine Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Lorbeerblätter
Einige Blätter vom frischen Liebstöckel oder 1 TL getrockneten Liebstöckel
1/8 Liter trockenen Weißwein
50 Gramm Sauerrahm
100 Gramm süße Sahne
1/2 Liter Gemüsebrühe 
Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Prise Zucker
Etwas Speisestärke für eine leichte Bindung

Außerdem:
200 Gramm Nudeln, wie gewohnt zubereitet



Herstellung Paprika-Hendl:
Die Hähnchenstücke mit Salz würzen, dann die Stücke in einer passenden Pfanne mit heißen Rapsöl von allen Seiten scharf anbraten, anschließend aus der Pfanne nehmen. In der gleichen Pfanne die Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch und den Karottenwürfel anschwitzen, das Tomatenmark sowie das Paprikapulver gut unterrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Anschließend die Gemüsebrühe, Lorbeerblätter sowie Liebstöckel hinzufügen und aufkochen lassen. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen. Jetzt die Hähnchenteile einlegen, einen Deckel drauf setzen und bei mittlerer Hitze, ca. 20-30 Minuten köcheln lassen. Immer mal wieder die Hähnchenteile wenden. 
Zum Schluss die Hähnchenteile entnehmen und warm stellen. 
Die Sahne mit dem Sauerrahm verrühren und in die Sauce geben, aufkochen lassen und mit Speisestärke eine leichte Bindung geben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker fertig abschmecken, die Hähnchenteile wieder einlegen und zusammen mit den parallel gekochten Nudeln servieren. 



MEIN NEUES KOCHBUCH" 

Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!   

Keine Kommentare:

Kommentar posten