Sonntag, 23. August 2020

Brathähnchen-Salat


Eine willkommene Abwechslung, ein lauwarmer Salat, etwas Asia-angehaucht.
Wer sich das Geschäft mit den Brathähnchen sparen möchte kann durchaus beim Metzger seines Vertrauens ein fertig gegartes Brathähnchen mitnehmen. 

Zutaten für 4 Personen:
2 Brathähnchen, noch warm von den Knochen befreit und in Stücke geschnitten
150 Gramm Glasnudeln
1 große Gemüse-Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
2 rote Paprika, in Streifen geschnitten
2 Hand voll Zuckerschoten in Stücke geschnitten
20 Champignons, halbiert
1 größere Zucchini, in Streifen geschnitten
2 EL Sonnenblumenöl 
4 EL geröstete Erdnüsse 

Für das Dressing:
Reisessig 
4 EL Sojasauce
Erdnussöl geröstet
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Herstellung:
Aus den Dressing-Zutaten eine rezente Salat-Sauce herstellen.
Die Glasnudeln für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann abgießen und mit ganz heißem Wasser übergießen und darin ca. 1- 1,5 Minuten ziehen lassen. Wieder abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, anschließend abtropfen lassen. 
Parallel dazu die Champignons und Zucchini-Streifen in einer passenden Pfanne mit heißem Sonnenblumenöl anschwitzen, anschließend in eine größere Schüssel geben. Jetzt die Paprikastreifen, Zuckerschoten, Zwiebelwürfel, Erdnüsse und die Glasnudeln hinzufügen. Zum Schluss die Brathähnchen-Stücke sowie das Dressing zugeben und gut vermengen. 


MEIN NEUES KOCHBUCH" 



Keine Kommentare:

Kommentar posten