Sonntag, 13. September 2020

Pasta Tonnata bianca



Schon einmal gekocht, vom genialen Mario. Ein Auszug: 

Dengler ermittelt, Mario kocht fantastische Pasta….aus dem genialen Buch von Wolfgang Schorlau mit dem Titel „Fremde Wasser“. Spannend und faszinierend geschrieben, bis zur letzten Seite hielt mich dieses Buch gefesselt! 

Diesmal kochte ich dieses Pastagericht im Wohnmobil, es darf auch ins Camperkochbuch! 

Zutaten für 2 Personen:
250 Gramm Spaghetti
2-3 Sardellen, fein gehackt
1 Bund Blatt-Petersilie, fein gehackt
1 Dose Thunfisch, abgetropft und etwas gehackt 
1 kleines Glas (ca. 20 Stück in Essigwasser) eingelegte Kapern (die kleineren Kapern verwenden), abgeseiht, etwas mit Wasser abgespült und dann ein wenig von der Flüssigkeit ausgedrückt
4 Knoblauchzehen, der Länge nach in ganz dünne Scheiben schneiden
Olivenöl
Salz (aber Vorsicht, die Sardellen haben schon jede Menge Power)
Pfeffer aus der Mühle
200 ml Sahne
1/8 Liter trockenen Weißwein



Herstellung:
In einem passenden Topf Olivenöl (nicht sparsam sein) erhitzen, darin den Knoblauch anschwitzen, dann den Thunfisch hinzufügen und ebenso mit anschwitzen. 
Mit Weißwein ablöschen, dann die Sahne hinzufügen.
Jetzt die Kapern, gehackten Sardellen und die Petersilie hinzufügen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle rezent abschmecken. Die Hälfte der Sauce entnehmen und mit dem Stabmixer pürieren, anschließend wieder in die Sauce geben und gut vermengen. 
Parallel dazu die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest weich kochen, abseihen und mit der vorher hergestellten Sauce vermischen. 
Die Spaghetti auf passende Teller verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit dem Blattsalat (vorher im Salatdressing gewendet) extra servieren. 



MEIN NEUES KOCHBUCH" 



Keine Kommentare:

Kommentar posten