Samstag, 4. Dezember 2010

Finnisches Weihnachtsdorf in Stuttgart


Finnisches Weihnachtsdorf in Stuttgart, viele wissen es gar nicht. Parallel zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt ist seit einigen Jahren dieses, wie ich finde großartiges Dorf zu Gast. Fast unbemerkt, man könnte sagen in eine Ecke außerhalb des Weihnachtsmarktes gedrängt befindet sich das Dorf. Vielleicht auch gut so, es hebt sich ab vom Trubel, es riecht nach frisch geräucherten Lachs, es riecht nach viel viel mehr................gut so. Ein Besuch der sich lohnt, nicht nur weil Weihnachten ist. Heute waren wir dort zu Gast, es war ein Erlebnis, wie immer! Einige der so vielen schönen Eindrücke die wir genießen konnten habe ich per Kamera mitgenommen. 


Kaiseromelette mit Orangen-Sauce

Mein erstes Posting auf meinem neuen Web-Blog stuttgartcooking. Das alte Blog sowie alle anderen Elemente dort auch unter http://www.johannesguggenberger.de/ bleiben bestehen, alle neuen Blog-Einträge befinden sich ab sofort unter http://stuttgartcooking.blogspot.com/ . Zu oft ist mein altes Blog ausgefallen, zu oft war das alte Blog nicht erreichbar. Volle zwei Jahre hoffte ich auf Besserung seitens meines Anbieter, es hat sich leider nichts verbessert. Deswegen habe ich mich entschlossen nun wenigstens den Blog-Anbieter zu wechseln. Na ja, schau mer mal ;-)))
      
Eine leckere Süßspeise, ein Kaiseromelette etwas anders zubereitet aus meiner Heimat Österreich. Die Zubereitung geht schnell, der Grundteig des Omelettes ähnelt einem Biskuitteig, lecker war das Ergebnis kann ich schreiben.



Kaiseromelette mit Orangen - Sauce








Zutaten für 4 Personen
6 EL Mehl
375 ml Sahne
160 g Butterschmalz
8 Eier, getrennt
2 TL Zucker
 Staubzucker
Vanillemark von einer Tahiti-Vanilleschote
Schlagsahne


Zubereitung
Eigelb zusammen mit dem Vanillemark schaumig rühren, Sahne einmengen und Mehl einsieben. Den entstandenen Teig etwas rasten lassen. Eischnee mit Zucker steif schlagen. Die Teigmasse mit einem kleinen Teil Schnee glatt rühren, danach den restlichen untermischen. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Den Teig auf 4 Portionen aufteilen. Einen Teil eingießen und auf kleiner Flamme auf beiden Seiten backen.  Mit den restlichen Teigportionen die anderen Omelettes zubereiten. Vor dem Servieren mit der Orangen-Sauce und der geschlagenen Sahne füllen. Omelettes zusammenschlagen und mit Staubzucker bestreuen.


Orangen-Sauce:
0,5 Liter frisch gepresster Orangensaft von den unbehandelten Orangen
Abgeriebene Orangenschale von einer unbehandelten Orange
Eiskalte Butterflocken
Butter
Grand Marnier
Zucker
Orangenfilets von der unbehandelten Orange


Herstellung:
Den 1/2 Liter Orangensaft zu 1/3 einreduzieren lassen, dann von der Flamme nehmen. Zucker und die abgeriebene Orangenschale ganz kurz in etwas heißer Butter aufschäumen lassen und mit dem einreduzierten Orangensaft auffüllen. Die Orangen-Sauce vom Herd nehmen, einige Orangenfilets und wenige kalte Butterflocken einrühren. Die Orangen-Sauce nicht mehr kochen lassen.  Ein wenig vom Grand Marnier zugießen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...