Donnerstag, 23. Dezember 2010

stuttgartcooking- Reissalat mit Garnelen










Einen Reissalat  bereitete ich zu, der Kreativität sind bei solchen Salaten ja keine Grenzen gesetzt. Die Reissorte war klar, für Basmatireis habe ich mich entschieden. Safran, Zitrone,  Mango, Minze, Zwiebelkeimlinge und etwas Zimt rundeten den Salat ab. Dazu gab es Garnelen, der Salat ist geglückt er darf gepostet werden.



Zutaten:
Basmatireis, mit Safran gekocht und ausgekühlt
Mango, geschält vom Kern befreit und in Würfel geschnitten
Frische Minze, in Streifen geschnitten
Abrieb und Saft von der unbehandelten Zitrone
Zwiebelkeimlinge
Walnussöl
Salz
Honig
Roter Peperoni klein gehackt
Zimt
Garnelen, glasig angeschwitzt

Herstellung:
Den kalten Safran-Basmatireis mit den Mangowürfeln, in Streifen geschnittenen Minzeblätter, Abrieb der Zitrone, Zwiebelkeimlingen, klein gehackten Peperoni und den kalten Garnelen  vermischen. Dann die Masse mit Walnussöl, Zitronensaft, Honig, Zimt und Salz rezent abschmecken. Den fertigen Salat ca. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, vor dem Verzehr den Reissalat bei Zimmertemperatur servieren.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...