Sonntag, 31. Juli 2011

Panierte Zucchinischeiben mit Tomaten-Sauce





Eine Empfehlung für die gerade laufende Zucchini-Schwemme. ;-) Einfach paniert, in viel Öl frittiert, dazu eine Art ganz schnelle Tomaten-Sauce, mehr brauchte es bei mir nicht. Mit der Panade, dem Rosmarin sowie Oregano bekam die eher zurückhaltende  Zucchini ein bisschen Power.

Samstag, 30. Juli 2011

Maultaschenpfanne an Trollinger-Sößle


Die Variationen einer Maultaschenpfanne sind ja unendlich. Diesmal habe ich die Maultaschen mit Käsespätzle , sowie Marktgemüse und etwas Trollingersößle kombiniert. Etwas geschmelzte Zwiebel gab es noch dazu, fertig war die Maultaschenpfanne.

Freitag, 29. Juli 2011

Pfirsiche aus dem Remstal


Diesen Pfirsich habe ich letzte Woche auf dem Wochenmarkt in Stuttgart gekauft. Von einem heimischen Erzeuger aus dem Remstal. Unbehandelt, völlig frei gewachsen wurde mir versichert.  Zwei Tage noch liegen lassen, dann schmecken sie richtig gut rief der Verkäufer mit hinterher. Es waren dann doch drei Tage bis zum ersten Anbiss ;-) Es war ein Highlight, der Pfirsich schmeckte phantastisch! Kleinere Macken wie man oben auf dem Bild gut sehen kann sind eher ein Qualitätsmerkmal als Makel. Das gilt auch für anderes Obst und Gemüse. Hochglanz-Lebensmittel sind immer mit Vorsicht zu genießen. Gerade durch viel Spritzmittel und anderen Zusatzstoffen erzielt man dieses verführerische Aussehen der Lebensmittel. Zu diesem Thema äußerte ich mich vor längerer Zeit in einem Blogeintrag , weiterlesen

Donnerstag, 28. Juli 2011

Curry-Pasta mit Gemüse und geriebenen Hartkäse


Vegetarisch solle es sein, mit Gemüse und ein bisschen Pfiff. Den Pfiff gab es in Form von Curry, ganz wenig Ingwer und einen Hauch von Knoblauch. Das Gemüse kam vom Wochenmarkt, wie immer allererste Sahne. Die Nudeln stellte ich selbst her. Ist schon ein Unterschied zur gekauften Pasta, ganz klar, es ist aber auch wesentlich aufwendiger die Pasta selbst zu machen. Auch ich greife hin und wieder zu fertiger Pasta, da habe ich überhaupt kein Problem damit!

Dienstag, 26. Juli 2011

Marillenknödel


Marillenknödeln, eine Vincent Klink-Geschichte! Aber Hallo kann ich da nur schreiben, diese Rezeptur habe ich schon einmal ausprobiert. Absolut Empfehlenswert, passt jetzt absolut zur Saison!
Zu den Knödeln braucht es durch den fabelhaften Teig absolut keine Begleitung. Durch die Butter-Hefezopfschmelze bekommt der Marillenknödel den letzten Schliff, der Knödelteig besteht unter anderem aus Schichtkäse, alles zusammen ist das ein Marillenknödel-Highlight erster Sahne!

Montag, 25. Juli 2011

Aprikosen-Chutney


Eine wirkliche Empfehlung von mir, die heimische Aprikosenzeit kommt näher.
Dieses Aprikosen-Chutney stellte ich schon öfters her, es ist an der Zeit, wie versprochen, die Rezeptur nun auch auf stuttgartcooking zu setzen. Mittlerweile habe ich dieses Chutney schon zu verschiedenen Gerichten versucht. Zum Garnelenspieß, zur Hähnchenbrust, zu kaltem Geflügel, zu Käse, zu Rinderfilet und zu einem Reissalat kam es schon zum Einsatz. Zu allen Speisen passte mir das Aprikosen-Chutney wirklich hervorragend.

Sonntag, 24. Juli 2011

Fiakergulasch mit Polenta



Bei diesem Herbstwetter genau das richtige. Ein deftiges Gulaschgericht, als Beilage gab es Polenta, da ist aber sehr vieles dazu denkbar. Ein Semmelknödel oder ein paar Spätzle wäre auch eine ideale Kombination.

Samstag, 23. Juli 2011

Feige mit Honig und Curry in der Käsehippe mit Urwaldpfeffer


Schon mal gemacht, heute auf stuttgartcooking vorgestellt, das war der damalige Eintrag in seiner Komplett-Version:

Donnerstag, 21. Juli 2011

Lachs-Tatar auf Gurkenspaghetti an Forellenschaum-Sauce mit Bratkartoffeln



Eine ganz einfache Geschichte, zur ( hoffentlich bald wiederkehrenden ) warmen Jahreszeit passend. Geht so richtig schnell, Räucherlachs mal anders zubereitet, als Tatar, ich fand es so richtig lecker.

Mittwoch, 20. Juli 2011

Pfitzauf eine Schwäbische Spezialität





Auch Pfitzauf möchte ich auf stuttgartcooking vorstellen. Schon einmal gemacht, aber immer wieder ein
Genuß :-)

Pfitzauf an gedünsteten Apfelstücken mit Vanille-Sahne und Eierlikör


Pfitzauf, eine süße Spezialität aus dem Schwabenland. Dieses luftige Gebäck ist der Hit und lässt sich mit vielen anderen Zutaten kombinieren. Die Äpfel für die gedünsteten Apfelstücke kamen von unseren heimischen Erzeuger aus Baden-Württemberg, ebenso der Weißwein, ein Kerner worin die saftigen Apfelstücke gedünstet wurden. Das Mehl kam diesmal von der Schloßmuehle in Ditzingen. Dort schauten wir anlässlich eines Einkaufes in der Ditzinger Oelmuehle vorbei. Von der Ölmühle nahm ich einige sehr interessante Öle mit nach Hause, auf deren Verwendung freue ich mich schon! Bis auf die Vanilleschote kamen alle Zutaten von unseren heimischen Erzeugern, mehr Schwäbisch geht fast nicht mehr. :-)

Montag, 18. Juli 2011

Panna Cotta mit Aprikosen auf Blätterteig




Schon mal gemacht, hier die Gelatine und den Gelierzucker mit Agartine ersetzt das Panna Cotta-Fieber geht weiter :-)

Panna-Cotta mit Pfirsichstücken auf Blätterteig-Boden

Auf die Idee brachte mich ein Bild in einer Zeitschrift, die Rezeptur dazu veränderte ich aber völlig. Für den Boden kam mein Blätterteig nach Vincent Klink zum Einsatz, darauf kam die Panna-Cotta mit den Pfirsichstücken. Sicher eine gehaltvolle Variante, aber der Geschmack war sehr gut. Es war wieder einmal ein freies Ausprobieren ohne Rezeptvorgabe, deswegen kann ich keine genauen Mengenangaben machen. Die Rezeptur des Blätterteiges ist HIER zu finden, die der Panna-Cotta ist HIER schon mal von mir gesetzt worden. Blätterteig musste ich keinen herstellen, diesen hatte ich noch im Gefrierschrank.

Sonntag, 17. Juli 2011

Panna Cotta mit Beeren-Mix und Beeren-Sauce aus der Region






Es gibt sie ja nicht mehr lange, die Beerensorten aus der eigenen Region. Panna Cotta habe ich schon lange nicht mehr gemacht, mit den Beeren kombiniert war es eine tolle Abwechslung. Auf tierische Gelatine verzichte ich immer bei vegetarischen Gerichten, ich nehme Agar Agar, oder wie diesmal Agartine, ein pflanzliches Geliermittel und im Prinzip nichts anderes als Agar Agar.

Samstag, 16. Juli 2011

Hähnchenfilet in der Mandel-Käse-Hülle gebraten an Heidelbeer-Salsa und Curry-Reis




Das war wirklich lecker. So richtig lecker. Es gibt gerade noch frische Heidelbeeren von unseren Erzeugern, diesmal kamen sie vom Wochenmarkt aus Zuffenhausen. Die Heidelbeer-Salsa schmiegte sich ganz toll um die Hähnchenfilets, der Curryreis hat auch gepasst. Ein schönes Sommeressen, ohne großen Aufwand und schnell gemacht.

Donnerstag, 14. Juli 2011

Stuttgarter Wochenmarkt-Flyer mit einem Gericht von stuttgartcooking


Wer auf den Stuttgarter Wochenmärkten einkauft bekommt gerade einen Flyer mit interessanten Infos. Dort ist auch meine Hähnchenbrust mit Curry-Spaghetti an Erdbeer-Ananas-Pesto zu finden. Mit genauer Rezeptangabe für 4 Personen.


Mittwoch, 13. Juli 2011

Tomaten-Sauce Ruckizucki


Nach einer schnellen Tomaten-Sauce, mit wenig Aufwand wurde ich gefragt, na klar, es gibt sie. Unglaublich einfach und trotzdem faszinierend im Geschmack!
Blitzschnelle Tomatensauce, kein Päckchen kommt da mit. Gesünder und schmackhafter sowieso.

Dienstag, 12. Juli 2011

Vanilleeis mit süß-sauren-scharfen Pflaumen mit Balsamico an Kürbiskernöl


Schon einmal gemacht, eine Empfehlung für die kommende Pflaumenzeit hätte ich auf Lager. Das war der Eintrag dazu, jetzt auf stuttgartcooking vorgestellt :

Die Eismaschine trotzt dem nicht gerade schönen Wetter und produzierte die nächsten Portionen Vanilleeis. Das Vanilleeis mit einem Hauch von Lorbeergeschmack bekam eine Begleitung mit Baden-Württembergischen Pflaumen. Pfeffrig, süß-sauer, jede Menge Power hatten die Pflaumen, passend zum nicht aufdringlichen, cremigen Vanillegeschmack. Für die dezente Schärfe sorgte der Urwaldpfeffer von der Besh aus fairem Handel. Den letzten Kick bekam diesmal das Vanilleeis mit einem Kürbiskernöl. Wer jetzt den Kopf schüttelt sollte diese Variation unbedingt einmal versuchen, danach wird fast jeder dieses Extra wohlwollend abnicken ;-) Bestimmt! Kürbiskernöl muss man aber mögen sonst macht es auch zum Vanilleeis keinen Sinn. Apropos Kürbiskernöl, wer wirklich Öle in Top-Qualität sucht der wird in der Ditzinger Oelmuehle fündig. Dort gibt es auch Kürbiskernöl in höchster Qualität. Auch auf den Wochenmärkten in und um Stuttgart, in der Stuttgarter Markthalle sowie in gut sortierten Hofläden gibt es Öle aus Ditzingen. Noch etwas in eigener Sache. Wenn ich auf meinem Koch-Blog Empfehlungen für Produkte unserer Baden-Württembergischen Erzeuger ausspreche dann mache ich das grundsätzlich nur dann wenn ich mit diesen Lebensmitteln selbst koche und mich diese Produkte letztendlich auch überzeugt haben. Die Werbung und die Verlinkung zu meinen Empfehlungen geschehen immer nach meinem freien Willen. Natürlich stehe ich in keinem finanziellen oder persönlichen Zusammenhang mit irgendeinem Erzeuger und selbstverständlich verkaufe ich auch nicht deren Lebensmittel. Diese Unabhängigkeit ist mir sehr wichtig und bleibt so!
Selbstverständlich ist aber auch das ich voll hinter den Produkten unserer Erzeuger aus Baden-Württemberg stehe und wenn ich dann doch mal diese Produkte vermarkten oder in irgendeiner Form verkaufen sollte, dann werde ich das vorher sicher bekannt geben :-)))

Montag, 11. Juli 2011

Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Paprika-Sauce und Emmentaler


Wie versprochen, hier mein Rezept zu diesem Auflauf.
Eine einfache und leckere Geschichte. Eigentlich schnell gemacht, die Garzeit im Backofen bedarf aber ein wenig an Geduld und Wartezeit. Die Paprika-Sauce machte ich zuerst separat, in Schichten kam diese Sauce dann in die Auflaufform.

Samstag, 9. Juli 2011

Zucchini-Roulade mit Tomaten-Sauce





Zucchini haben gerade Saison, ein schönes Gemüse das bei mir aber immer deftige Begleitung braucht. Diesmal mit geriebenen Parmesan, Büffel- Mozzarella, frisch geriebenes Weibrot ( vom Vortag getrocknet ) in Olivenöl gebraten sowie Basilikum. Dazu machte ich eine frische Tomatensauce. Auf eine Beilage verzichtete ich, es sollte ein nicht zu reichhaltiger abendlicher Snack werden. Sehr gut kann ich mir ein Risotto dazu vorstellen.

Freitag, 8. Juli 2011

Spaghetti mit Zucchinistreifen und Paprika-Pesto



Es hat lecker geschmeckt und gut gepasst. Das Paprika-Pesto zusammen mit den Zucchinistreifen harmonisiert sehr gut mit Pasta, egal welcher Sorte.

Donnerstag, 7. Juli 2011

Tartelettes mit Vanille-Creme, Früchten und Beeren aus der Region






Heute nun die versprochene Rezeptur sowie Herstellung meiner kürzlich gemachten Tartelettes. Da ich ja ein überzeugter Anhänger von Produkten unserer Erzeuger aus Baden-Württemberg bin wartete ich natürlich auf die beste Gelegenheit Früchte und Beeren aus unserer Region zu verarbeiten.

Mittwoch, 6. Juli 2011

Involtini alla milanese




Schon mal gekocht, jetzt auf stuttgartcooking vorgestellt:

Viele Baden-Württemberger sind Genießer, man kennt sich hier in Sachen Essen aus. In der Gastronomie tut sich im Ländle jede Menge aber auch in der Landwirtschaft, bei den Erzeugern bewegt sich unheimlich viel. Vor allem die Klein- und Mittelbetriebe unserer Landwirte haben in Sachen Anbau, Produktion und Verarbeitung der Lebensmittel enorme Fortschritte, gemacht. Ein großer Teil, vor allem auch die junge Generation jammert nicht nach höheren Subventionen aus Brüssel.

Montag, 4. Juli 2011

Mousse au Chocolat "Hell und Dunkel"



Zwischendurch etwas süßes, schon einmal gemacht:

Unser heutiges Dessert, eine Bombe, aber Megagut! Am besten man stellt das
Mousse au Chocolat einen Tag vorher her, dann kann es gut auskühlen und die richtige Konsistenz kann sich wunderbar entfalten.

Maultaschenpfanne mit Gemüse und Champignon



Regionales Gemüse gibt es gerade in großer Vielfalt, nahezu alles was der Markt so bietet geht für diese Maultaschenpfanne.
Maultaschen waren noch im Kühlschrank, Gemüse und Champignon habe ich noch schnell besorgt, eine Maultaschenpfanne bereitete ich heute zu.

Sonntag, 3. Juli 2011

Paprika-Pesto



Frischen Paprika bekam ich in einem Hofladen. Von hier aus der Region, ein bisschen Hilfe brauchten dies Paprika mit Sicherheit, mir machte das nichts, zu verliebt schauten mich diese Dinger an. Also mitgenommen und ein Paprika-Pesto hergestellt.

Samstag, 2. Juli 2011

Crepes mit Vanille-Eis und Kirschen in Balsamico




Noch etwas mit Kirschen. Das muss man aber mögen, Kirschen mit Balsamico, ich finde es passt phantastisch.

Freitag, 1. Juli 2011

Das neue Küchenstudio muss fertig werden ;-))



............deswegen bleibt heute die Küche kalt ;-))))