Samstag, 20. August 2011

Brezelknödeln




Eine wunderbare Alternative zum Semmelknödel. Im Prinzip die gleichen Zutaten, außer das die Semmelwürfel mit Würfeln von der Laugenbrezel ersetzt werden. Die Brezelknödeln bekommen durch das Laugengebäck den typischen Geschmack, echt lecker. Zu diesen Brezelknödeln gibt es Champignon in Rahm dazu, mehr brauchts wirklich nicht. 


Zutaten:
Laugenbrezeln ( Vortag ), vom Salz befreit und in Würfel geschnitten
Bio- Eier
 Mehl
Butterschmalz
Lauwarme Milch
Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Blattpetersilie, gewaschen und fein gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben

Herstellung:
Die Würfel von den Laugenbrezeln in heißen Butterschmalz kurz rösten, dann aus der Pfanne nehmen , in ein größeres Gefäß geben und mit etwas Mehl vermischen.
Dann die Schalottenwürfel in heißen Butterschmalz anschwitzen, die gehackte Petersilie kurz hinzufügen, anschließend zu den Würfeln der Laugenbrezeln geben.
Die zerquirlten Eier sowie die lauwarme Milch,  etwas frisch geriebenen Muskat zur Masse hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Dann diese Masse gut vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Kommentare:

  1. hi Johannes,
    das Rezept hört sich ja gut an.
    als Schwäbin muß ich es unbedingt ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ne Klasse Idee, das könnte ich mir in einer Kalbsbrust auch sehr gut vorstellen ;O)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...