Sonntag, 4. September 2011

Dresdner Kartoffelsalat nach Yves



Eine schöne Variante eines mal anderen Kartoffel-Salates. Diesen Salat habe ich nachgekocht, die Rezeptur stammt von Yves, einem gebürtigen Dresdner Koch, der sein Handwerk versteht! :-) Wirklich!

Dieser Salat hat mir so wunderbar geschmeckt, er musste gemacht und auf stuttgartcooking vorgestellt werden. Das nächste mal mache ich noch Heringe in den Salat.

Das kommt rein:
Gekochte Salatkartoffeln in scheiben geschnitten. Geschälte, entkernte Tomaten in Streifen geschnitten, saure Gurkenscheiben, Bautzner Senf, Zwiebel in Würfel geschnitten, glatte Petersilie gehackt, Mayonnaise, etwas Flüssigkeit von den sauren Gurken, Salz und Pfeffer aus der Mühle, ein paar Spritzer Essig, fertig!



1 Kommentar:

  1. Der sieht nicht nur lecker aus der wird auch so schmecken, endlich mal was ohne Eier ;o)*freu
    der wird nachgebastelt .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...