Dienstag, 24. Januar 2012

Schnitzel a la Holstein



Schnitzel Holstein, wie es Friedrich August von Holstein wohl mochte. Diesem Mann konnte es wohl nicht schnell genug gehen.

Hintergrundinformationen über das Schnitzel Holstein:
Das Schnitzel verdankt seinem Namen dem Diplomaten  Friedrich August von Holstein, der nach Bismarcks Sturz 1890 als eine Art "Graue Eminenz" Ratgeber der nachfolgenden Staatssekretäre und Kanzler war. Angeblich soll er ständig in Eile gewesen sein. In seinem Berliner Stammlokal bestellte er grundsätzlich "Vorspeise und mein Schnitzel, schnell, schnell" - der Küchenchef richtete daraufhin beides zusammen an!

Schnitzel Holstein
Zutaten:
Kalbsschnitzel
Rapsöl
Etwas Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bio-Ei
Kapern
Sardellenfilet


Herstellung:
Die Kalbsschnitzel plattieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Anschließend in Mehl wenden, das restlichen Mehl von den Schnitzeln abklopfen und im heißem Rapsöl von beiden Seiten braten.
Gleichzeitig in einer anderen heißen Pfanne ein Spiegelei zubereiten.
Zum Schluss auf das fertige Spiegelei die Kapern und das Sardellenfilet legen.


 Canape vom Lachs, Heilbutt und Kaviar

Canapes vom Lachs
Zutaten:
Weißbrot-Scheibe ohne Rinde
Butterschmalz
Salatblatt
Scheibe vom Räucherlachs
Frischer Meerrettich
Frische Sahne steif schlagen
Salz
Frischer Dill
Olivenscheibe

Herstellung:
Die geschnittenen Weißbrot-Scheiben in heißen Butterschmalz auf beiden Seiten leicht anrösten und diese erkalten lassen.
Auf das erkaltete, geröstete Weißbrot ein Blatt beliebigen Salat und dann eine Scheibe Lachs legen.
Aus dem geriebenen Meerrettich und der geschlagenen Sahne einen Sahne-Meerrettich herstellen. Diesen mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
Anschließend die Canapes mit Sahne-Meerrettich, frischem Dillzweig und einer Olivenscheibe ausgarnieren.


Kaviar mit gerösteten Weißbrot und Limette

Zutaten:
Kaviar( da muss jeder wissen wie tief er in die Tasche greifen möchte.) Ich hatte einen von der billigeren Sorte
Weißbrot-Scheibe ohne Rinde
Butterschmalz
Scheibe von der unbehandelten Limette
Eiswürfel

Zubereitung:
Die Scheiben vom Weißbrot in heißem Butterschmalz an beiden Seiten leicht rösten und kalt werden lassen.
Den Kaviar in einem geeigneten Gefäß auf Eiswürfel anrichten und das Weißbrot beilegen.



Canape vom Heilbutt
Zutaten:
Geräucherter Heilbutt
Weißbrot-Scheibe ohne Rinde
Butterschmalz
Rote, milde Peperoni in Scheiben geschnitten
Scheibe vom frischen Champignon
Moutarde violette
Etwas Kresse
Salatblatt

Herstellung:
Wie oben beim Lachs-Canape beschrieben.
Als Garnitur verwendete ich den Peperoni, Champignon, Kresse und den Moutarde violette


Wer möchte versteckt unter dem Kalbsschnitzel noch eine Portion Bratkartoffeln.


1 Kommentar:

  1. Da empfehle ich doch lieber noch einmal bei Petra Foede: "Wie der Bismarck auf den Hering kam", nachzulesen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...