Mittwoch, 10. April 2013

Wrap mit Geflügel, Salaten und einer Knoblauch-Creme




Wraps gibt es in verschiedensten Ausführungen. Vor allem für die Teig-Herstellung gibt es sehr viele verschiedene Variationen.
Meine Lieblings-Variante ist die folgende, so mag ich die Dinger am liebsten.




Zutaten
Für den Wrapteig:
Mehl
Wasser ( warm ) 
Olivenöl
Rapsöl
Salz

Herstellung:
Aus Mehl, Wasser , Olivenöl und Salz einen festeren Teig kneten. 
Anschließend den Teig in Folie schlagen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Dann den Teig in einzelne Stücke teilen und mit dem Nudelholz ganz dünn ausrollen. In einer heißen Pfanne mit Rapsöl die ausgerollten Teigplatten von beiden Seiten ganz kurz braten. 


Füllung:
Salatblätter der Saison
Quark
Frischer Knoblauch, geschält und gehackt
Salatgurken, gewaschen und in feine Streifen geschnitten
Olivenöl
Geflügelbrust, mit Salz und Pfeffer gewürzt, in dünne Streifen geschnitten und in Rapsöl gebraten ( warm stellen ) 
Zwiebel, geschält und in dünne Streifen geschnitten
Milder Peperoni, in kleine Würfel geschnitten
Schnittlauch, in kleine Röllchen geschnitten
Salz

Herstellung:
 Quark mit Knoblauch, Schnittlauch, Olivenöl, Peperoni und Salatgurkenstreifen vermengen und mit Salz würzen. Die fertige Creme ca. 10 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Dann die vorher hergestellten, heißen  Wraps damit bestreichen. Zum Schluss  mit den Salatblättern, den  gebratenen Geflügelbruststücken und Zwiebelstreifen belegen. 
Den fertigen Wrap einrollen und genießen :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...