Freitag, 2. Mai 2014

Spargel-Tarte








Vor einigen Tagen stellte ich diese Spargel-Tarte her, ein älteres Rezept findet man schon auf meinem Blog.
Das Rezept hierzu habe ich etwas modifiziert, ich denke so passt es perfekt. Wer möchte kann mit der Auflage natürlich variieren, sehr gut denkbar wäre eine Zugabe von geriebenem Hartkäse. Wer diese Variante versuchen möchte streut einfach ca. 100 Gramm der bevorzugten Käsesorte, gerieben, in die unten angegebenen Masse.




















Spargel-Tarte

Zutaten

Für die Tarte:

(Für einen Kuchenboden 28 cm Durchmesser )

180 Gramm Mehl
75 Gramm eiskalte Butterstücke
 Prise Salz
Ca. 70 Gramm Wasser
2 Esslöffel Semmelbrösel ( Weckmehl )



Herstellung:

Mehl, Butterstücke und Salz in der Küchenmaschine vermengen. Dann nach und nach das Wasser zugießen. Den fertigen Teig mindestens 1 Stunde kühl rasten lassen. Vor der weiteren Verwendung 20 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen, erst dann lässt sich der Teig gut weiter verarbeiten.































Für die Auflage:

500 Gramm Spargel, ich verwendete einen grünen
350 Gramm Frischkäse
200 Gramm Creme fraiche
3 Eier
Wer möchte: Schnittlauch oder Petersilie gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
















































































































Herstellung:

Den Spargel an den unteren Stielen großzügig abschneiden, dann in Stücke schneiden und ca. 2 Minuten in siedendem Salzwasser kochen. Anschließend den Spargel im Eiswasser abschrecken und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
Den Frischkäse mit der Creme fraiche und den Eiern mit einem Schneebesen gut vermengen, auf Wunsch etwas gehackten Schnittlauch oder Petersilie hinzufügen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
Den Tarteteig ausrollen, dann in die eingefettete Backform legen, den Boden nun mit den Semmelbrösel bestreuen. Den Teig-Rand an der Backform hochziehen. Zum Schluss die Spargelstücke einlegen und mit der Eier-Frischkäse-Masse begießen.
Die Tarte bei ca. 170 Grad Umluft für ca. 40 Minuten bei backen.



















































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...