Mittwoch, 18. Juni 2014

Käsespätzle mit Spargel, Frühlingszwiebel und Champignons







Nochmals eine Spargel-Geschichte. Diesmal kombinierte ich das wunderbare Gemüse mit Käse-Spätzle, ein Gedicht kann ich schreiben.
Die unten aufgeführte Rezeptur ergibt 4 größere Portionen, wer es nicht so heftig mag verwendet einfach etwas weniger von den Zutaten. Das wichtigste was bei diesem Gericht zu beachten wäre: Nach der Zubereitung sofort servieren, wenn Käse-Spätzle länger stehen werden sie trocken und zäh.












Zutaten für 4 Personen, ergibt große Portionen



Für die Spätzle:


600 Gramm Mehl
6 größere Eier
Etwas Wasser
Salz nach Geschmack



























Herstellung Spätzle:




Von obigen Zutaten einen glatten, nicht zu dünnen Teig herstellen und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit dem Spätzle-Brett und einer Palette dünne Spätzle in leicht kochendes Salzwasser schaben. Sobald die Spätzle oberhalb des Wassers schwimmen mit einem Sieb herausnehmen, kurz im kalten Wasser schwenken und trocknen lassen.













Weitere Zutaten:




150 Gramm Allgäuer Emmentaler gerieben
200 Gramm Allgäuer Bergkäse gerieben
1 Bund Frühlings- Zwiebel, geputzt, gewaschen und, in Scheiben geschnitten
1/4 bis 1/2 lt. frische Sahne, ich kam dem 1/2 Liter sehr nahe :-) 
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Etwas Butter






Außerdem:



800 Gramm - 1 kg Spargelstücke, wie gewohnt gekocht
16 Champignons, geputzt und halbiert





Herstellung Champignons:


Die halbierten Champignons in einer Pfanne ohne Fettzugabe von beiden Seiten braten, anschließend bis zur weiteren Verwendung warm stellen.





Herstellung Käse-Spätzle mit Spargel und Champignons:




Die Frühlingszwiebel-Würfel in einer heißen Pfanne mit Butter anschwitzen, dann die Spätzle hinzufügen und die Pfanne einige Male durch-schwenken. Mit der Sahne angießen, dann den geriebenen Käse, sowie die vorher gekochten Spargelstücke unterrühren. Bei kleiner Hitze rühren bis der Käse vollständig geschmolzen ist, zum Schluss noch mit Pfeffer und Salz  ( Vorsicht mit dem Salz, der Käse hat jede Menge Power ) abschmecken. Zum Schluss die Champignons obenauf verteilen.      

WICHTIG: Sofort servieren.





































DEN ERDBEEREN-KUCHEN HABE ICH NICHT VERGESSEN

























ERDBEEREN-EIS AM STIEL GEHT AUCH MAL SO


























MIT MIR IST GUT KIRSCHEN ESSEN, GARANTIERT, DEMNÄCHST MEHR




















MOZZARELLA MIT TOMATEN EINGELEGT, ICH WERDE DEMNÄCHST DARÜBER BERICHTEN














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...