Dienstag, 17. April 2018

Pasta mit gebratenen Spargel, Bärlauch-Pesto und Kotelette vom Iberico




Hat man das Pesto schon zur Hand eine ganz schnelle und oberleckere Geschichte. Normalerweise kaufe ich grundsätzlich nur Fleisch aus unserer Region ein, diesmal aber lachte mich dieses Stück vom Iberico an, es musste mit. 

Für das Bärlauch-Pesto gibt es HIER eine Rezeptur. Wer keinen grünen Spargel mag, der weiße funktioniert natürlich ebenso. Dann aber den weißen Spargel natürlich vorher schälen und die Endstücke großzügig weg schneiden. Mir ist der grüne Spargel lieber, er braucht nicht geschält zu werden und kommt mir im Geschmack einfach rassiger, kräftiger rüber. Geschmacksache eben. 




Zutaten für 2 Personen:

2 Kotelette vom Iberico-Schwein
600 Gramm grüner Spargel, von den Endstücken befreit und der Länge nach halbiert
200 Gramm Pasta nach Wahl
Ca. 2-3 gehäufte Esslöffel Bärlauch-Pesto, HIER gibt es eine Rezeptur
4-6 Esslöffel vom Pasta-Wasser
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rapsöl





Herstellung:

Die Pasta wie gewohnt in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, davon etwas vom Pastawasser auffangen. Die abgeseihte Pasta in eine passende Pfanne geben und mit dem Bärlauch-Pesto und dem Pasta-Wasser , auf ganz kleiner Flamme, dabei nicht kochen lassen, cremig vermengen.
Die Kotelette mit Salz würzen und in einer nicht zu heißen Pfanne mit etwas Rapsöl von beiden Seiten fertig braten, ganz zum Schluss, nach dem Bratvorgang, mit Pfeffer aus der Mühle würzen. 
Parallel dazu den Spargel in etwas Rapsöl von beiden Seiten bissfest braten und mit Salz und Pfeffer würzen.



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:

 KLICK zu Infos und Bestellung! 



Das Schloss in Ludwigsburg......schöööön! 


Junger Spinat mit Spargel und anderem als Salat kombiniert! 


Eine Seele mit leckerem belegt....ich werde berichten! 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...